Spannung und Party

Der Vorstand der Jugendkompanie hofft ein gut besuchtes  Jungschützenfest am 30. Mai.
Der Vorstand der Jugendkompanie hofft ein gut besuchtes Jungschützenfest am 30. Mai.
Foto: WP

Bad Berleburg..  Zum Beginn der eigentlichen Schützenfestsaison steht natürlich wieder das Jungschützenfest der Jugendkompanie Bad Berleburg auf dem Plan. Am Samstag, 30. Mai, geht es dann auf dem Berleburger Schützenplatz hoch her - nicht nur wenn abends der hr3-Kult-DJ Tim Frühling auf der Bühne steht und für Stimmung sorgt.

Bereits am frühen Nachmittag öffnet der Schützenplatz seine Tore, um 14 Uhr startet das traditionelle Preisschießen mit zahlreichen Gastvereinen aus der Umgebung. Ein weiterer Höhepunkt des Tages ist natürlich das Vogelschießen der 16- bis 21-jährigen Jungschützen. Es gilt, einen Nachfolger für den letztjährigen Jungschützenkönig und Publikumsliebling Janik „Haschi“ Müsse zu suchen. Wie in den Jahren zuvor erwartet man natürlich wieder ein spannendes Duell. Parallel zum Vogelschießen wird das im letzten Jahr eingeführte Kinder-Königsschießen erneut durchgeführt, auch hier freut man sich wieder über eine rege Teilnahme.

Nachricht aus Wien

Für die jüngeren Gäste, welche den Abschuss des liebevoll bemalten Vogels nicht unbedingt verfolgen wollen, gibt es natürlich das altbekannte Rahmenprogramm mit Kinderschminken und Hüpfburg.

Nach der Königskrönung und der Preisverleihung wird dann die „Bierfass-Rallye“ wieder ausgetragen, welche bei den Zuschauern in der Vergangenheit immer für mächtig Spaß gesorgt hat. Der Höhepunkt des Abends beginnt ab der Halbzeitpause des DFB-Pokalfinals zwischen Borussia Dortmund und dem VFL Wolfsburg, welches ebenfalls auf einer LED-Großleinwand übertragen wird. hr3-DJ Tim Frühling gibt sich nach einer grandiosen Performance im vergangenen Jahr erneut die Ehre in der Odebornstadt. Der Radio -und Fernsehmoderator wird am Mischpult wieder mit Top-Titeln am Start sein. Auf Facebook ließ er dem Jungschützenverein bereits eine Videobotschaft aus Wien zukommen, wo er den Eurovision Song Contest am Wochenende begleitete. Er freut sich sehr, nach dem gelungenen Event im vergangenen Jahr wieder auf den Schützenplatz zu kommen.

Für den Fall, dass sich das Klima am 30. Mai gegen Bad Berleburg verschworen hat – ein Regenplan steht.