Sonnenuntergang am Meer mitten in Sassenhausen

Sassenhausen..  Der Himmel klarte auf als die Alertshäuser Künstlerin Anke Althaus-Aderhold das 59. Kunstwerk in Sassenhausen enthüllte. Familie Böttger hatte in den Vorgesprächen mit der Künstlerin genaue Vorstellungen von dem Bild, das demnächst ihre Hauswand verschönern soll.

„Wir haben nicht lange überlegt was zum Haus und zu uns passt“, so Melanie Böttger. Weiter bemerkte sie die bereits bestehenden Bilder mit Tiermotiven (zum Beispiel Wisente), Akte, regionale oder landschaftliche Impressionen, „aber ein Sonnenuntergang auf dem Meer gab es hier noch nicht“.

Das neue Werk ist klassisch-zeitlos mit einem besonderen Schimmereffekt, so dass auf den ersten Blick eine Urlaubs-Sehnsucht beim Betrachter aufkommt. „Das“, so die Malerin, „entsteht bei den verschiedenen Techniken die ich anwende, wie etwa Airbrush.“

Die organisatorische Leiterin des Bilderbandwurms, Anke Fuchs- Dreisbach, erwähnte, das zu erreichende Ziel sei 2015 ein großes Jubiläums- Bilderfest zum zehnjährigen Bestehen mit einer Dorfgalerie.

Für ein festgelegtes Anerkennungshonorar können alle Sassenhäuser Bewohner ein von ihnen ausgewähltes Kunstwerk in Auftrag geben, um es öffentlich zugänglich aufzustellen. Kontakt zu den teilnehmenden Wittgesteiner Künstlern erhält man über Anke Fuchs-Dreisbach.