Das aktuelle Wetter Bad Berleburg 6°C
Nachrichten aus Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück

Ski-Klub steckt neue Ziele ab

11.04.2012 | 10:00 Uhr
Ski-Klub steckt neue Ziele ab
Für langjährige Treue zum Ski-Klub Wunderthausen zeichnete der Verein jetzt in seiner Jahreshauptversammlung zahlreiche Mitglieder aus.

Wunderthausen. In den Jahreshauptversammlungen des Ski-Klubs Wunderthausen sowie des Fördervereins berichtete der Vorsitzende Dirk Weber von vielfältigen Aktivitäten im vergangen Jahr. Unter anderem konnten viele Freunde und Bekannte zur Feier des 60-jährigen Vereinsbestehens auf der Pastorenwiese begrüßt werden.

Der Ski-Klub war auch wieder Ausrichter von Wettkämpfen beim Sommercup des Ski-Bezirks Rothaar und des WSV/HSV-Nachwuchscups.

Die Skihütte auf der Pastorenwiese war stets sehr gut besucht. An Wochenenden mit guter Schneelage hatten die Vereinsmitglieder, die die Hütte ehrenamtlich bewirten, alle Hände voll zu tun. Die Erlöse kommen dem Förderverein zu Gute, der damit insbesondere die Kinder- und Jugendarbeit unterstützen will.

Erneut wurde in der vergangenen Saison die Loipentrasse weiter ausgebaut.

Aus sportlicher Sicht konnte Dagmar Knoche von guten Ergebnissen auf regionaler und überregionaler Ebene berichten. Juliana Dienst, Elias Homrighausen, David Kammann, Charlotte Küpper und Sebastian Marburger nahmen erfolgreich am DSV-Schülercup teil, Elias Homrighausen erreichte den 3. Platz in der Gesamtwertung von über 60 Sportlern aus Deutschland.

Im DSV-Deutschlandpokal mit insgesamt 16 Wettkämpfen nahmen Sophie Küpper und Ricarda Weller, die im Skiinternat in Winterberg wohnen, teil. Beide konnte einige Platzierungen unter den Top 15 erreichen.

Folgende Skikameraden wurden im Amt bestätigt, bzw. neu gewählt: 1. Vorsitzender Dirk Weber; Schriftführer Gerhard Knoche; Kassenwartin Silke Weller; Sportwart Dagmar Knoche; Jugendwart Rebecca Dienst; Alpinwart Stefan Benfer; Gerätewart Horst Weller; Wander- und Wegewart Georg-Ludwig Lückel.

Zwei größere Projekte stehen an beim SK in diesem Jahr an: Die Loipe auf der Pastorenwiese soll weiter verbessert werden. Eine Zertifizierung nach DSV-Richtlinien im Rahmen der Wintersportarena Sauerland ist bereits fest geplant. Für 2013 hat sich der SKW beim DSV wieder um die Ausrichtung eines DSV-Schülercup beworben. Die endgültige Terminvergabe beim DSV findet im Mai statt. Die Chancen stehen allerdings nicht schlecht. Schließlich konnten die Wunderthäuser diese überregionale Veranstaltung in 2010 schon einmal erfolgreich ausrichten.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Wunderthausen hofft auf Straßensanierung
Bürgerversammlung
Die Richtigstellung in Bezug auf den Rotmilan-Höhenweg war für Ortsvorsteher Martin Schneider der vorrangigste Punkt bei der...
Henning Gronau: Attraktivität Erndtebrücks für junge Familien steigern
Bürgermeisterwahl
Jetzt ist er es auch ganz offiziell und basisdemokratisch legitimiert. Der SPD-Gemeindeverband Erndtebrück hat den 30-jährigen Henning Gronau zum...
Erste Station für täglich 100 Flüchtlinge
Salzmannschule
Vom Stöppel bis nach Mollseifen würde das Datenkabel reichen, das Elek­tro-Installateur André Florin und seine Mitarbeiter gerade in der früheren...
Allerhöchste Wertschätzung für Manfred Meister
Nachruf
Der frühere Sparkassendirektor Manfred Meister ist im Alter von 84 Jahren gestorben. Viele Wittgensteiner sind stolz darauf, in ihm einen aufrichtigen...
Vom zerbombten Wuppertal ins Herrenhaus
Vorwerk
Zwei Mütter mit Kindern finden in den letzten Kriegsjahren Zuflucht in der Röspe. Der Name Vorwerk hat auch etwas mit dem Wittgensteiner Land zu tun.
Fotos und Videos
Blitzmarathon in Südwestfalen
Bildgalerie
Blitzmarathon 2015
Gartenzwerg will nach Hause
Bildgalerie
Fundstücke
Großeinsatz in Banfe
Bildgalerie
Feuerwehr
Letzter Tag der Bob-WM
Bildgalerie
Bob-WM 2015
article
6543058
Ski-Klub steckt neue Ziele ab
Ski-Klub steckt neue Ziele ab
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-bad-berleburg-bad-laasphe-und-erndtebrueck/ski-klub-steckt-neue-ziele-ab-id6543058.html
2012-04-11 10:00
Nachrichten aus Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück