Shuttlebusse und Parkplätze

Ein wesentlicher, gut geplanter, Aspekt des Tages der offenen Tür ist die Verkehrsführung.

Für die Besucher aus Wittgenstein werden Park+Ride-Stellplätze auf Wiesen unterhalb der Kaserne eingerichtet. Für Besucher, die aus dem Siegerland anreisen, werden Parkmöglichkeiten und Shuttlebusse an dem Gelände des Erndtebrücker Eisenwerkes und der Firma Birkelbach angeboten.

Auf der Zufahrts zur Kaserne wird in der Grimbachstraße ein beidseitiges Halteverbot eingerichtet.

Und wer die Radarstellung besichtigen möchte, kann dies ohnehin nur mit Führungen tun. Die Starten halbstündig an der Haltestelle des Shuttlebusses zum Ebschloh in der Kaserne.