Rückblick auf ein fantastisches Jubiläumsfest zum 50-Jährigen

Birkefehl..  Harmonisch verlief die Jahreshauptversammlung der Tell-Schützen. Einzig und alleine bei den Neuwahlen gab es einige Probleme. So bleibt die Position des 2. Vorsitzenden ebenso unbesetzt wie die Posten des 2. und 4. Jugendleitern. Weiterhin konnte erneut auch kein 2. Sportleiter gefunden werden.

Ihre erfolgreiche und engagierte Arbeit fortsetzen werden hingegen Bernd Grebe als 1. Sportleiter sowie Sascha Rath als 2. Geschäftsführer.

Generell kann darf der Schießverein auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken, so das Fazit des 1. Vorsitzenden Magnus Treude im Dorfgemeinschaftshaus. Im Mittelpunkt stand eindeutig das dreitägige Jubiläumsschützenfest zum 50. Vereinsgeburtstag. Hier ging der Dank des Vorsitzenden an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.

Wie in den Vorjahren erzielten die Schützenschwestern und -brüder ganz hervorragende Leistungen. So qualifizierten sich Heinz-Rudi Treude, Heinz Rath und Lothar Treude für die Deutschen Meisterschaften in der Disziplin Luftgewehr. Doris Dellori war hier in der Sparte Luftgewehr vertreten. Schauplatz des Wettbewerbs war Dortmund.

Was Magnus Treude und Sportleiter Bernd Grebe ganz besonders freute, ist die hohe Anzahl der Aktiven, die sich den unterschiedlichsten Herausforderungen gestellt haben. Es waren nicht nur 25 aktive Schützen am Start, sondern auch mehr als 20 engagierte Kids aus dem Schüler- und Jugendbereich.

Freuen durften sich auf der Generalversammlung auch Heinz Rath, Heinz-Rudi Treude, Lothar Treude und Ingrid Rath. Sie waren die Trainingsfleißigsten im Jahr 2014.