Rosen und Unterschlupf für „Ederklang“-Sängerinnen

Beddelhausen..  Im Rahmen des kleinen Jubiläums zu seinem 15-jährigen Bestehen sang der Frauenchor „Ederklang“ Beddelhausen an verschiedenen Stellen im Dorf. Es hat schon Tradition, dass der Chor singend in Beddelhausen unterwegs ist und hier und da ein Ständchen bringt. Wurden die Sängerinnen bisher von den Zuhörern mit Erfrischungsgetränken erfreut, so hatte diesmal der Chor die Getränke selbst für die Zuhörer im Gepäck. Mit einem voll geladenen Handwagen ging es bei widriger Witterung durch Beddelhausen. Bei plötzlichen Schauern fand der Chor Unterschlupf in einer Garage und ein zweites Mal in einer Maschinenhalle. Treue Fans des Chores überraschten Chorleiter Rainer Womelsdorf und die Sängerinnen mit einer Rose.

Abends traf sich der Chor mit dem befreundeten Partnerchor MGV „Liederfreund“ 1896 Beddelhausen im Dorfgemeinschaftshaus, um noch einmal die Stimmen erklingen zu lassen. In gemütlicher Runde wurde so manches Foto aus früheren Zeiten bestaunt und die eine oder andere Anekdote erzählt.

Projektchor für Gottesdienst

Am 24. Oktober gestaltet der Frauenchor im Rahmen der Feierlichkeiten zum 15-jährigen Bestehen einen Abendgottesdienst in der Kirche in Elsoff mit. Für diesen Gottesdienst bietet der Frauenchor einen Projektchor an. Wer also Lust hat, in einem Frauenchor für kurze Zeit mitzusingen, ist eingeladen. Chorprobe ist immer donnerstags um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Beddelhausen.