Riesenrummel am 31. Mai

Bad Berleburg..  Bunt, voller Überraschungen und spannender Spiele - ein Tag für die Kinder soll das großen Herrenwiesenfest am Sonntag, 31. Mai, werden. Der Jugendförderverein, der inzwischen selbst eine Halle in dem Gewerbegebiet hat, wird in diesem Jahr zehn Jahre alt und plant eine ganze Reihe von Veranstaltungen. Eine davon ist das Herrenwiesenfest, an dem sich eine ganze Menge Leute beteiligen. Zum Beispiel die zehn AWO-Kindergärten aus dem Stadtgebiet, der VfL Bad Berleburg, die Stadtjugendpflege und die Geschäftsleute der Herrenwiese.

Weitere Vereine willkommen

Die Fäden der Organisation laufen bei Heidi Dickel zusammen. „Wir freuen uns über alle, die Ideen haben und mitmachen wollen“, sagt Dickel und hofft auf weitere Vereine und Organisationen, die sich an dem Fest von 11 bis 18 Uhr auf der für den Verkehr gesperrten Straße beteiligen. An diesem Sonntag werden die Kinder aus den AWO-Kindergärten ein großes Konzert geben, wie Esther Dreisbach von der Kita-Laubfrosch erläuterte.

Proben in den Kindergärten

In den Kindergärten wird eifrig geübt und auch eine CD aufgenommen. Mit den Kindern probt und tritt der Musiker Rolf Dresen auf. Der VfL Bad Berleburg wird sich laut Geschäftsführer Uwe Döbbert mit allen Abteilungen vorstellen – zum Programm gehört auch der Rollenbob, bei dem Eltern-Kind-Teams antreten können. Außerdem wird Jugendförderverein seine Spielgeräte zu einem großen Parcours aufbauen. Die Stadtjugendpflege möchte laut Katharina Benner-Lückel einen Workshop für Jugendliche sponsoren und die Geschäftsleute werden sich mit ihren Angeboten präsentieren.