Reumütige Diebe bringen Golfclub die Fahne zurück

Sassenhausen..  Durch Vandalismus am 1. Mai ist dem Golfclub Wittgensteiner Land in Sassenhausen ein Gesamtschaden von mehr als 1100 Euro entstanden. Zwei Wochen später kamen jetzt – etwas überraschend – vier reumütige junge Männer auf die Anlage, um die gestohlene Fahne zurückzubringen. Beim Präsidenten Hans-Dieter Rehberg entschuldigten sie sich mehrfach für ihr Verhalten, das sie durch zu viel Alkohol erklärten. Durch die Zeitungsberichte waren sie animiert worden, sich zu melden. Die Frage, ob sie etwas mit den weiteren Diebstählen oder Zerstörungen zu tun hätten, verneinten sie vehement.

Vandalismus weiter ungeklärt

Der Club hat umgehend bei der Polizei den Tatbestand „Fahne“ aus der Anzeige streichen lassen. Nun hoffen Polizei und Club, dass diese Chance auch die anderen Täter ergreifen und sich freiwillig melden. Zerstört wurden unter anderem eine Abschlagtafel aus Acrylglas, entwendet u.a. ein Ballwaschautomat. Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, werden mit einem Schnupper-Golfkurs für die ganze Familie belohnt.