Realschüler rocken Frankfurt

Bad Laasphe/Frankfurt..  Es geht auch laut: „We will, we will rock you!“ Ob das ein Versprechen oder eine Drohung ist, das hängt erstmal ab vom eigenen Musikgeschmack. Auf jeden Fall: Es ist Musikkultur. Und es muss ja nicht immer „Dicke Backe“ oder Oper sein.

Die Alte Oper in Frankfurt aber schon. Alle drei Klassen 9 der Realschule Schloss Wittgenstein in Bad Laasphe waren mit sechs Lehrern, der Schulsekretärin und einigen Eltern dort, um es mal richtig krachen zu hören. Fast eine Völkerwanderung über die Landesgrenze. 100 Jugendliche und Erwachsene auf dem Weg in die Stadt.

Laut aber lehrreich

Das Musical „We will Rock You“ kommt nicht nur laut, es hat auch eine Botschaft. Es ist Musik gegen die Gleichschaltung in der Hörer-Gaga-Welt, in der Musik nur noch vom Computer kommt, keiner mehr weiß, wie ein Band funktioniert und alle immer nur dasselbe tun. Sie tragen die gleiche Kleidung, und unterscheiden sich wie ein Ei von anderen: gar nicht. Sie sind nur Masse, nicht Person – bis es um Rock und Härte geht, denn: Die Lösung aus der bequemen Klemme ist die Suche nach der Axt des Gitarren-Gottes im Felsen. Klingt nach heiligem Gral. Und soll es auch: Galileo rettet die wunderbare iPad-Welt durch Queen-Rock gegen allzu enge Linientreue. Wer was ändern will, der muss sich selbst auf die Hinterbeine stellen, haben die Jungen und Mädchen aus der Klasse 9 gelernt. Von vormittags bis nachts um halb zehn waren sie unterwegs.