Das aktuelle Wetter Bad Berleburg 14°C
DSDS

Quendresa Grainca fehlen bei DSDS die Töne

10.01.2013 | 17:00 Uhr
Für Qendresa Grainca aus Bad Berleburg ist der Superstar-Traum bei DSDS nach wenigen Minuten geplatzt.Foto: RTL

Bad Berleburg.   Der Traum vom Superstar ist bei DSDS für viele Kandidaten schnell geplatzt. Quendresa Grainca aus Bad Berleburg trat voller Selbstbewusstsein vor die DSDS-Jury mit Dieter Bohlen, Mateo und den Kaulitz-Zwillingen. Um anschließend ein vernichtendes Urteil von Dieter Bohlen zu hören.

Aus der Traum: „Ich will Deutschland Superstar werden“, sagt Qendresa Grainca aus Bad Berleburg selbstbewusst. „Ich singe und tanze leidenschaftlich gern.“ Bei der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar “ hat es für die 23-Jährige jedoch nicht gereicht.

Für ihren großen DSDS-Auftritt, der am Mittwochabend bei RTL gezeigt wurde , hat sie sich mit „Unbreak my Heart“ von Toni Braxton eine große Nummer ausgesucht, bei der Juror Dieter Bohlen schon große Augen machte. Doch die Töne saßen leider überhaupt nicht.

Deutschland sucht den Superstar
DSDS - Infos, Storys und Hintergründe zur Show

Das Casting-Format "Deutschland sucht den Superstar" geht mit neuen Gesichtern in der Jury in die elfte Runde. Diesmal bewerten neben Pop-Titan Dieter Bohlen der Schlager-Star Marianne Rosenberg, der Rapper Prince Kay One und Sängerin Mieze von der Pop-Gruppe MIA die DSDS-Kandidaten.

Das vernichtende Urteil von DSDS-Chef Bohlen : „Du warst heute die Allerschlechteste.“ Qendresa Grainca selbst glaubt, dass ihr die Nerven einen Strich durch die Rechnung gemacht haben: „Ich war einfach zu aufgeregt.“ Da hat offenbar auch das Daumendrücken von Mutter und Schwiegermutter nicht geholfen.

Gecastet - und vergessen?

 

kago



Kommentare
Aus dem Ressort
Als Pensionär noch mit Elan ab in die Luft
Flugsport
„Kannst du heut mit mir Fliegen? Ich hätte Zeit!“ – so ähnlich klang es die letzten Monate, wenn Axel seine Fluglehrer in Schameder anrief. Der Pensionär ist seit dem Frühjahr 2014 Flugschüler in der Sparte Ultraleicht des Flugsportvereins Schameder-Wittgenstein e.V.
„Ich hab’ ein paar Mal richtig Glück gehabt“
80. Geburtstag
Richard Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg ist am Mittwoch 80 Jahre alt geworden. Im Interview offenbarte der Naturschützer und Forstwirt, was er von der Reform des Landesjagdgesetzes oder Listen mit den reichsten Familien Deutschlands hält. Und er erklärte seine Sicht zum Rechtsstreit um die...
Runder Tisch hat Bewohner zu Gast
Flüchtlingsunterkunft
Zwei Syrer aus der Notunterkunft am Spielacker berichten im Bad Berleburger Bürgerhaus über ihre ganz persönlichen Eindrücke. Das DRK als Betreiber stellt ein neues Beschäftigungskonzept vor – und auch die Polizei vor Ort meldet sich zu Wort: mit steigenden Diebstahl-Zahlen, aber auch mit dem...
Uhrentest zeigt die Krankheit an
Themenabend Demenz
„Keine Krankheit wirft so viele Fragen auf und verändert auch gleichzeitig das Leben der Angehörigen.“ Mit diesen Worten hat Rüdiger Saßmannshausen am Dienstagabend seinen Vortrag zum Themenkomplex Demenz eingeleitet – und das nicht nur vor einem überschaubaren Kreis an Interessierten.
Mehr als 70 Vorschläge werden jetzt zu Projekten „verdichtet“
Region
Wittgenstein startet in seine eigene Zukunft – und muss für Bewerbung um Leader-Fördergelder des NRW-Umweltministeriums jetzt klares Profil zeigen. Der Ideen-Reichtum vor Ort ist groß. Jetzt gilt es, daraus möglichst realistische Projekte zu machen.
Fotos und Videos
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
Wittgensteins schönste Seiten 30
Bildgalerie
Leserfoto-Aktion