Das aktuelle Wetter Bad Berleburg 22°C
DSDS

Quendresa Grainca fehlen bei DSDS die Töne

10.01.2013 | 17:00 Uhr
Für Qendresa Grainca aus Bad Berleburg ist der Superstar-Traum bei DSDS nach wenigen Minuten geplatzt.Foto: RTL

Bad Berleburg.   Der Traum vom Superstar ist bei DSDS für viele Kandidaten schnell geplatzt. Quendresa Grainca aus Bad Berleburg trat voller Selbstbewusstsein vor die DSDS-Jury mit Dieter Bohlen, Mateo und den Kaulitz-Zwillingen. Um anschließend ein vernichtendes Urteil von Dieter Bohlen zu hören.

Aus der Traum: „Ich will Deutschland Superstar werden“, sagt Qendresa Grainca aus Bad Berleburg selbstbewusst. „Ich singe und tanze leidenschaftlich gern.“ Bei der RTL-Castingshow „Deutschland sucht den Superstar “ hat es für die 23-Jährige jedoch nicht gereicht.

Für ihren großen DSDS-Auftritt, der am Mittwochabend bei RTL gezeigt wurde , hat sie sich mit „Unbreak my Heart“ von Toni Braxton eine große Nummer ausgesucht, bei der Juror Dieter Bohlen schon große Augen machte. Doch die Töne saßen leider überhaupt nicht.

Deutschland sucht den Superstar
DSDS - Infos, Storys und Hintergründe zur Show

Das Casting-Format "Deutschland sucht den Superstar" geht mit neuen Gesichtern in der Jury in die elfte Runde. Diesmal bewerten neben Pop-Titan Dieter Bohlen der Schlager-Star Marianne Rosenberg, der Rapper Prince Kay One und Sängerin Mieze von der Pop-Gruppe MIA die DSDS-Kandidaten.

Das vernichtende Urteil von DSDS-Chef Bohlen : „Du warst heute die Allerschlechteste.“ Qendresa Grainca selbst glaubt, dass ihr die Nerven einen Strich durch die Rechnung gemacht haben: „Ich war einfach zu aufgeregt.“ Da hat offenbar auch das Daumendrücken von Mutter und Schwiegermutter nicht geholfen.

Gecastet - und vergessen?

 

kago


Kommentare
Aus dem Ressort
Bergstraße: Anwohner sehen größere Gefahren für Kinder
Verkehrsplanung II
Die Anwohner der Bergstraße fürchten deutlich mehr Lkw-Verkehr vor ihrer Haustür, wenn das Gewerbegebiet Weiherstraße demnächst nur noch von der L 720 aus erreichbar sei. Derzeit werden eifrig Unterschriften gesammelt. Das Ziel dabei: Wenigstens für eine Entlastung der Bergstraße zu sorgen – und für...
Fahrverbot nach Unfallflucht trifft junge Frau hart
Justiz
Die Hinweise der Beifahrerin ignoriert, einfach abgehauen, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern – nach einem Unfall im April auf dem Parkplatz des Bad Berleburger Hit-Marktes hatte eine 19-jährige Fahranfängerin einfach Gas gegeben. Jetzt saß sie auf der Anklagebank.
Verwahrloste Häuser mit Grundstücken zum Komplettpreis
Kuhlmann-Siedlung
Nach Gesprächen mit Bürgermeister Karl Ludwig Völkel und Vertretern der beteiligten Banken sind durchaus Möglichkeiten erkennbar, dass der Gesamtkomplex – also Erbbaugrundstücke samt aufstehender Häuser – zum Verkauf angeboten werden können.Nach Gesprächen mit Bürgermeister Karl Ludwig Völkel und...
Daniela Kreher ist nach Südamerika geflüchtet
Flucht
Daniela Kreher ist in Sicherheit. Zusammen mit ihrem Freund und Kollegen Martin Díaz sowie einigen Mitstreitern konnte die in Wittgenstein aufgewachsenen evangelische Pfarrerin aus El Salvador fliehen.
Technische Sauberkeit wird messbar
Preisgekrönt
Wann ist etwas sauber? Wie sauber ist sauber? Lässt sich sauber klar definieren und objektiv beurteilen? Bis vor Kurzem nicht. In der Industrie jedenfalls. Dort gibt es erst neuerdings ein Verfahren, das Technische Sauberkeit objektiv und kompatibel messbar macht. Dafür haben die beiden...
Umfrage
In der Region Wittgenstein leben „Herr und Frau Mustermann“. Das schreibt Desirèe Linde in einem Beitrag für das „Handelsblatt“ . Die aus Bad Berleburg stammende Autorin bezieht sich auf Ergebnisse aus dem Prognos-Zukunftsatlas 2013. Ist Wittgenstein wirklich Mittelmaß?

In der Region Wittgenstein leben „Herr und Frau Mustermann“. Das schreibt Desirèe Linde in einem Beitrag für das „Handelsblatt“. Die aus Bad Berleburg stammende Autorin bezieht sich auf Ergebnisse aus dem Prognos-Zukunftsatlas 2013. Ist Wittgenstein wirklich Mittelmaß?

So haben unsere Leser abgestimmt

Leider ja. Denn das entspricht den Tatsachen.
34%
Durchschnitt ist immer noch besser als Schlusslicht.
15%
Natur, Wirtschaft, Tourismus und Kultur - da brauchen wir uns wirklich nicht zu verstecken.
40%
Auf Statistiken sollte man ohnehin nichts geben.
11%
177 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
WM-Trubel in Bad Berleburg
Bildgalerie
Rudeljubel
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
Wittgenstein feiert vierten Stern
Bildgalerie
Weltmeister
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos