Projektwoche bis Ende März

Bad Berleburg..  „Gibt es tragfähige Hoffnung für mein Leben? Warum sollte Gott sich gerade für mich interessieren? Gibt es für mich eine zweite Chance?“ Um diese und andere relevante Lebensfragen geht es in einem besonderen Projekt der Evangelischen Gemeinschaft in Bad Berleburg bis Ende März.

Schwerpunkte gesetzt

Den roten Faden bieten sechs ansprechend gestaltete Gottesdienste mit Musik, Theater u.a. sowie jeweils einem Impuls zum großen Hoffnungsvers der Bibel, Johannes 3:16: „Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht zugrunde geht, sondern das ewige Leben hat.“

Die Gottesdienste beginnen am 15. Februar und finden immer sonntags um 10 Uhr in der Evangelischen Gemeinschaft Bad Berleburg, Fürst-Richard-Straße 16, statt. Zusätzlich beschäftigen sich in dieser 40-tägigen „Entdeckungstour der Hoffnung“ viele Gruppen der Gemeinde unter der Woche mit den jeweils im Gottesdienst behandelten Schwerpunkten. Auch hierzu sind Gäste sehr willkommen.