Polizisten geschlagen - Erst Pfefferspray stoppt Randalierer

Foto: Essen

Bad Berleburg..  Drei Gäste eines Bad Berleburger Lokals weigerten sich in der Nacht zu Sonntag trotz Lokalverbotes, die Wirtschaft zu verlassen. Der Wirt rief die Polizei. Die erteilte den Männern einen Platzverweis, den sie missachteten. Bei Androhung von Folgemaßnahmen schlug einer der Männer einem Beamten ins Gesicht. Er wurde gefesselt und Gewahrsam genommen. Auch ein zweiter Mann wollte nach einem Beamten schlagen. Die setzten Pfefferspray ein. Zwei der drei Männer randalierten anschließend auf der Wache und versuchten einen Polizisten zu schlagen, so dass erneut Pfefferspray eingesetzt werden musste. Die Polizei ermittelt jetzt gegen zwei 31 und 42 Jahre alte Bad Berleburger wegen Widerstandes gegen die Staatsgewalt.