Neue Fachwirtinnen

10 Fachkräfte aus der regionalen Wirtschaft haben die IHK-Weiterbildungsprüfung zum Wirtschaftsfachwirt erfolgreich bestanden. Karoline Bade, Bad Laasphe Marc Philipp Dücker, Siegen Laura Göbel, Bad Laasphe Hendrik Kölsch, Netphen Natalie Martini, Attendorn Melanie Müsse, Bad Laasphe Nadine Otto, Siegen Carolin Pöppel, Bad Berleburg Natalie Prinz, Gummersbach Björn Werthebach, Wilnsdorf
10 Fachkräfte aus der regionalen Wirtschaft haben die IHK-Weiterbildungsprüfung zum Wirtschaftsfachwirt erfolgreich bestanden. Karoline Bade, Bad Laasphe Marc Philipp Dücker, Siegen Laura Göbel, Bad Laasphe Hendrik Kölsch, Netphen Natalie Martini, Attendorn Melanie Müsse, Bad Laasphe Nadine Otto, Siegen Carolin Pöppel, Bad Berleburg Natalie Prinz, Gummersbach Björn Werthebach, Wilnsdorf
Foto: WP

Siegen-Wittgenstein..  Zehn Fachkräfte aus der regionalen Wirtschaft haben die IHK-Weiterbildungsprüfung zum Wirtschaftsfachwirt erfolgreich bestanden, darunter sind auch die Bad Laaspherinnen, Karoline Bade, Laura Göbel, Melanie Müsse und die Bad Berleburgerin Carolin Pöppel.

„Wir als Region können stolz sein, dass wir so viele aufstiegswillige Fachkräfte haben, die sich nicht scheuen, neben der täglichen Arbeit viel Zeit und Mühe in ihr berufliches Fortkommen zu investieren“, betonte IHK-Geschäftsführer Klaus Fenster bei der Übergabe der Zeugnisse im Rahmen einer Feierstunde.

650 Stunden absolviert

„Sie haben sich in einem 650-stündigen Lehrgang im Berufsbildungszentrum (bbz) der IHK Siegen mehr als zwei Jahre auf die komplexe Prüfung vorbereitet und werden heute für Ihren Fleiß und Ihre Disziplin belohnt“, so Eva Klein-Tabert, als Vorsitzende des Prüfungsausschusses. Sie sei sich sicher, dass die Teilnehmer schnell die Chance erhalten, qualifizierte Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben zu übernehmen.

Aufstiegsbildung neben dem Job hat in der Region eine lange Tradition und zu Recht einen guten Ruf. Der Wirtschaftsfachwirt ist immer noch eine der beliebtesten Qualifizierungen und rangiert seit Jahren oben in der DIHK-Top-Ten. „Unseren Unternehmen stehen ab jetzt zehn betriebswirtschaftliche Allrounder zur Verfügung, die über breites und vor allem praxisnahes Wissen u.a. in den Bereichen Controlling, Rechnungswesen, Marketing und Unternehmensführung verfügen“, erläuterte Silke Meffert, Weiterbildungsreferentin (bbz). Gerade dieser Praxisbezug macht die IHK-Aufstiegsbildungsprüfungen für aufstrebende Fachkräfte und die Unternehmen so interessant.