Das aktuelle Wetter Bad Berleburg 20°C
Abwassergebühren

Musterfamilie zahlt 546 Euro im Jahr

19.09.2012 | 12:00 Uhr
Musterfamilie zahlt 546 Euro im Jahr
Für Abwasser müssen die Bad Berleburger Bürger künftig mehr bezahlen.Foto: Lars-Peter Dickel

Bad Berleburg. Es ist mit der Mehrheit aus CDU und FDP gegen SPD und UWG entschieden. Die Stadt Bad Berleburg wird ihre Einnahmesituation durch Gebührenerhöhungen im Abwassersektor verbessern. Das war im Leitbildprozess und später auch von der Gemeindeprüfungsanstalt so vorgeschlagen worden. Im Leitbildprozess waren als Beitrag der Stadtwerke zur Haushaltskonsolidierung 150 000 Euro als „Hausnummer“ vorgeschlagen worden.

Der Trick „Abschreibung nach dem Wiederbeschaffungszeitwert“ ist legal: Es geht in Berleburg konkret um die - gebührenfinanzierte - Bildung von Rücklagen im Vermögen der Stadtwerke. Dieses Finanzpolster wird für die Neubeschaffung der Kläranlagen Bad Berleburg und Aue angespart. Beide Anlagen sind aber noch jung und werden noch viele Jahre funktionieren. Dieser Umstand macht eine Entnahme aus den Rücklagen möglich.

Der im Stadtrat gebilligte Verteilschlüssel sieht eine Aufteilung von 60 zu 40 vor. 60 Prozent der Gebühreneinnahmen zur Rücklagenbildung wandern direkt - quasi als zinsloses Darlehen - von den Stadtwerken in den allgemeinden städtischen Haushalt. 40 Prozent bleiben im Säckel der Stadtwerke - und dies Jahr für Jahr. Umgekehrt wird die Stadt mit 60 Prozent der Kosten in die Pflicht genommen, wenn z.B. die Kläranlage in Bad Berleburg neu errichtet werden muss.

Preis- und Gebührensteigerung

Allerdings müssen bei einer Abschreibung nach dem Wiederbeschaffungszeitwert auch die Gebühren steigen, denn der Wiederbeschaffungswert einer Sache unterliegt der Inflation und anderen Veränderungen. Festgelegt wird diese Veränderung in einem Index des statistischen Bundesamtes oder anderen Fachindizes.

Nach der Verwaltungsvorlage zahlt ein Musterhaushalt mit 160 Kubikmetern Schmutzwasser und 120 Quadratmetern versiegelter Fläche derzeit 43,23 Euro monatliche Abwassergebühren. Jährlich sind das 518,80 Euro. Durch die Einführung der neuen Gebühr wird der Betrag auf 45,57 Euro monatlich bzw. 546,80 Euro jährlich steigen.

Trotz Erhöhung im Mittelfeld

Mit diesem zukünftigen Jahreswert liegt Bad Berleburg im Mittel der Kommunen und noch deutlich hinter Erndtebrück (675,20 Euro) oder Schmallenberg (582,80 Euro), aber eben auch deutlich über Bad Laasphe (518,80 Euro). Allerdings müssten diese Gebühren nach dem Index jedes Jahr angepasst werden. Das heißt sie werden aller Voraussicht nach steigen - so wie auch die Summen, die bei 60/40-Aufteilung zukünftig in den kommunalen Haushalt fließen.

Die Meinungen hierzu sind gespalten. Die SPD lehnt diese Haushaltskonsolidierung über den Wiederbeschaffungszeitwert ab. Ihr Fraktionsvorsitzender Bernd Weide sieht darin „eine Kreditfinanzierung auf Kosten kommender Generationen“. Weil die Stadt diese Gelder aus den zinslosen Darlehen ausgeben werde und dann beim Bau einer neuen Kläranlage Geld aufnehmen müsse. Für diese Kredite müssten dann die sicher weniger gewordenen Einwohner zahlen.

Ganz anders sieht dies Kämmerer Jürgen Weber: „Wir müssen Möglichkeiten zur Finanzierung suchen. Wer soll für die Haushaltssituation zahlen, wenn nicht wir Bürger?“ Das Leitbild habe einen eindeutigen Prüfauftrag enthalten, zu dem ein ausgewogener Vorschlag gemacht wurde, so Weber weiter.

Lars-Peter Dickel


Kommentare
Aus dem Ressort
Socken, Patchworkdecke und Rapunzelschal
Strickrunde
Stricken, Handarbeit generell, ist gerade wieder angesagt. Doch die Frauen der Strickrunde des Dorfvereins tun es nicht, um einem Trend nachzujagen, sondern aus langjähriger Leidenschaft. Hauptsächlich Praktisches wie Socken, aber auch Kreatives wie einen Rapunzelschal oder eine Patchworkdecke aus...
Luisa Becker macht das Triple perfekt in Wingeshausen
Schützenfest
Luisa hat am Wochenende das Triple bei Familie Becker eindrucksvoll komplettiert. Hatte sich am Freitag Viktoria Becker den Titel der Kinderkönigin gesichert, legte Papa Andreas am Samstag nach und dann war am Sonntag auch die 19 Jahre junge Luisa nicht mehr zu stoppen.
Erneut ziehen heftige Gewitter durch NRW
Unwetter
Mal heiß, dann wieder nass: Der Sommer bleibt unbeständig. Auch am Dienstag ergossen sich heftige Starkregen an Rhein und Ruhr. Für den Raum Aachen galt die höchste Warnstufe. Ab Mittwoch ist die Unwettergefahr aber erst einmal gebannt.
Haus brennt nach Blitzeinschlag - Dramatische Nacht in Aue
Blitzschlag
Es war eine dramatische Nacht für die Hausbewohner: Als über Aue das heftige Gewitter aufzieht, knallt es gegen 1 Uhr laut in dem Wohnhaus "Am Kapplerstein“. Durch den Blitzschlag fliegen die Sicherungen raus. Und später steht der Dachstuhl in Brand. Ein Nachbar holt die Bewohner aus den Betten.
Einmarsch im Schlosshof zum Klang der Kapellen
Schwarzenau.
Die Schwarzenauer Schützen haben sich am Sonntagmorgen beim Gasthof Kassel versammelt, um die neuen Majestäten abzuholen. Als Gäste nahmen der Schützenverein Elsoff und die Jungschützen aus Bad Berleburg an den Feierlichkeiten teil. Das Tambourkorps Wittgenstein Dotzlar und die Weisbacher Musikanten...
Umfrage
In der Region Wittgenstein leben „Herr und Frau Mustermann“. Das schreibt Desirèe Linde in einem Beitrag für das „Handelsblatt“ . Die aus Bad Berleburg stammende Autorin bezieht sich auf Ergebnisse aus dem Prognos-Zukunftsatlas 2013. Ist Wittgenstein wirklich Mittelmaß?

In der Region Wittgenstein leben „Herr und Frau Mustermann“. Das schreibt Desirèe Linde in einem Beitrag für das „Handelsblatt“. Die aus Bad Berleburg stammende Autorin bezieht sich auf Ergebnisse aus dem Prognos-Zukunftsatlas 2013. Ist Wittgenstein wirklich Mittelmaß?

So haben unsere Leser abgestimmt

Leider ja. Denn das entspricht den Tatsachen.
34%
Durchschnitt ist immer noch besser als Schlusslicht.
15%
Natur, Wirtschaft, Tourismus und Kultur - da brauchen wir uns wirklich nicht zu verstecken.
40%
Auf Statistiken sollte man ohnehin nichts geben.
11%
177 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
WM-Trubel in Bad Berleburg
Bildgalerie
Rudeljubel
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
Wittgenstein feiert vierten Stern
Bildgalerie
Weltmeister
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos