Mozartkonzert im Schloss

Bad Berleburg..  Pünktlich zu Mozarts Geburtstag am Dienstag, 27. Januar, serviert die Bad Berleburger Kulturgemeinde ein ganz besonderes und kurzweiliges Kammermusikereignis. Unter dem Motto „Mozart meets…“ musiziert das mehrfach preisgekrönte canorusquintett um 19.30 Uhr auf Schloss Berleburg Bläserquintette von Mozart, Hindemith und Danzi.

2009 von Studenten der Musikhochschulen Hannover und Weimar gegründet, gewann das canorusquintett bereits 2011 den 1. Preis beim internationalen Thomasi-Wettbewerb in Marseille sowie 2013 den 1. Preis beim Mendelssohn-Bartholdy Hochschulwettbewerb und erhielten beim Deutschen Musikwettbewerb ein Stipendium verbunden mit der Aufnahme in die Bundesauswahl junger Künstler.

Besondere Klangfarben

Die klassische Bläserquintettbesetzung mit Querflöte, Oboe, Klarinette Horn und Fagott bringt ganz besondere Klangfarben hervor, die Komponisten immer wieder zum Erzählen romantischer oder lustiger Geschichten anregten.

Das aktuelle Programm „Mozart meets…“ beinhaltet mit der Ouvertüre zur Zauberflöte und der großen Serenade in c-moll zwei besonders schöne und unterhaltsame Werke Mozarts. Sie treffen auf eine ausgesprochen humorige bis witzige „Kleine Kammermusik für Bläser“ von Hindemith und einen Klassiker der Bläsermusik in Franz Danzis Bläserquintett g-moll .