Mit Landrat und NSA im Garten unterwegs

Siegen-Wittgenstein..  Für die Siegerländerin und den Siegerländer ist der Garten, neben dem Hauberg, das zweite Zuhause. Der Garten ist die Erweiterung des Wohnzimmers. Nicht ganz, findet die Kabarettistin Katrin Mehlich alias Daubs Melanie am Freitag, 20. Februar, im Siegener Kulturhaus Lÿz: Denn hier findet das eigentliche, das Siegerländer Leben, statt. Ob vor oder hinterm Haus, im Blumen- oder Salatbeet, hinter den Sträuchern, auf oder unter der Hecke, am Hang: Es gibt immer jede Menge zu tun! Pflanzen gedeihen bei Sonne und viel Zuspruch, Qualitäten, die bekanntermaßen im Siegerland eher selten zu finden sind. Regenwasser dagegen gibt’s im Überfluss. Da werden Drainagegräben im Akkord ausgehoben, um die Bohnen vor der gefürchteten Fäule zu bewahren. Bei all dem haben auch noch die NSA, die neuen europäischen Könige und Königinnen, der neue Landrat unseres Kreises und die Kanzlerin ein Wörtchen mitzureden: Da ham mir den Salat!