Mama steigt wieder voll in den Beruf ein

Siegen-Wittgenstein..  „Nicht nur Vollblut-Mutter, sondern auch wieder voll im Beruf sein. Das bringt mich weiter!“ Das ist das Motto des landesweiten Telefonaktionstags am Donnerstag, 21. Mai. Von 9 bis 15 Uhr geben Kerstin Fischer und Izabela Siepmann, Wiedereinstiegsvermittlerinnen der Arbeitsagentur Siegen, interessierten Wiedereinsteigerinnen am Telefon Informationen dazu, wie die Rückkehr in das Berufsleben gelingt.

Angesprochen sind Frauen und Männer, die bislang noch keinen Kontakt zu der Agentur für Arbeit hatten und nach einer Familienphase in den Beruf zurückkehren möchten. Am Telefon zeigen Kerstin Fischer (Durchwahl 0271/2301-438) und Izabela Siepmann (Durchwahl 0271/2301-219) allen Berufsrückkehrenden individuelle und maßgeschneiderte Möglichkeiten zum Wiedereinstieg und zu beruflichen Perspektiven auf und informieren über Unterstützungsleistungen der Arbeitsagentur sowie weiterer Partner.

Bis heute unterbrechen überwiegend Frauen, vereinzelt auch Männer, ihre Erwerbstätigkeit, um Kinder zu erziehen oder Angehörige zu pflegen. Die Rückkehr in das Berufsleben ist häufig nicht leicht und wirft viele Fragen auf. „Wie bringe ich Familie und Beruf unter einen Hut? Welche Chancen habe ich auf dem heutigen Arbeitsmarkt? Gibt es in meiner Region und in meinem Berufsfeld überhaupt Teilzeitstellen? Ist das Wissen, das ich mitbringe, noch aktuell?“

Wichtig: Um mit den Wiedereinstiegsvermittlerinnen Kerstin Fischer und Izabela Siepmann in Kontakt zu treten, ist kein Anspruch auf Arbeitslosengeld erforderlich. Allein der Wunsch des beruflichen (Wieder-) Einstiegs ist ausreichend, um sich telefonisch bei ihnen zu melden.