Letzter Wolf 1835 erlegt

1835 soll in Ascheberg-Herbern der letzte Wolf in Westfalen erlegt worden sein.

Doch seit 15 Jahren werden wieder Raubtiere in Deutschland gesichtet. Das erste Rudel war im Jahr 2000 in der sächsischen Lausitz entdeckt worden. Seitdem sind Rudel und Einzeltiere immer weiter nach Westen gewandert – jetzt könnte auch Nordrhein-Westfalen zum Revier für Wölfe werden.