Kursplätze jetzt sichern

Am gestrigen Mittwoch, 7. Januar, wurde das Weiterbildungsprogramm der VHS an alle Haushalte im Kreisgebiet – außerhalb der Stadt Siegen – verteilt. Weitere Exemplare liegen dann auch in Banken, Sparkassen und Rathäusern der Städte und Gemeinden aus.


Zeitgleich mit der Verteilung des gedruckten Programms steht unter www.siegen-wittgenstein.de/vhs das E-Paper für PC, Tablet und Smartphone zum Download bereit.


Für alle Kursangebote ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich, die auch über die Homepage der Volkshochschule (www.siegen-wittgenstein.de/vhs) vorgenommen werden kann.

Kreis-VHS-Leiter Winfried Hofmann weist besonders darauf hin, dass Bezieher von Arbeitslosengeld l oder von Leistungen zum Lebensunterhalt nach dem SGB ll oder SGB Xll eine bzw. zwei Veranstaltungen pro Semester kostenfrei (außer Sachkosten) besuchen können. Besitzer einer Ehrenamtskarte erhalten je Semester für eine Veranstaltung eine Ermäßigung von 30 Prozent. Schichtarbeiter zahlen nur für die Veranstaltungstage, an denen sie aufgrund ihres Schichtrhythmus teilnehmen können.


Anmeldekarten und ausführliche Informationen zum Anmeldeverfahren befinden sich im Programmheft.