Kundenfreundlichster Bahnhof steht in Bad Laasphe

Bad Laasphe..  Der Bahnhof Bad Laasphe soll als kundenfreundlichster Bahnhof Südwestfalens ausgezeichnet werden. Der Verkehrsclub Deutschlands, Kreisverband Siegen-Wittgenstein und Olpe, der ProBahn-Regionalverband Ruhr und der Arbeitskreis Schienenverkehr Südwestfalen trafen einvernehmlich diese Wahl. Die Auszeichnung soll am 23. Februar übergeben werden.

Die Auszeichnung überrasche Kenner dieses Bahnhofs nicht, da er mittlerweile zu einem Schmuckstück geworden sei, heißt es in einer Pressemitteilung zu der Auszeichnung In den Bahnhof, der ab 2009 renoviert wurde, sei wieder Leben eingekehrt. Hier hätten die Stadt Bad Laasphe, die Kurhessenbahn und der Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd hervorragend kooperiert.

Fahrkarten und Proviant

Bahnhofsgebäude und Bahnsteige entsprechen jetzt zeitgemäßem modernen Standard. Reisende können im Bahnhof Fahrkarten kaufen, sich mit Reiseproviant versorgen oder die Wartezeit mit einer Tasse Kaffee verkürzen. Das Bistro, von der Kurhessen Bahn betrieben, sei zum Glanzpunkt des Bahnhofs geworden.

Neben der Modernisierung des Bahnhofs wurde auch das Bahnhofsumfeld neu gestaltet, übersichtlich, sicherer und mit kurzen Wegen. Die Bushaltestellen wurden näher an den Bahnhof gerückt, ankommende oder abfahrende Bahnreisende müssen nicht mehr die Bundesstraße überqueren. Alle Bushaltestellen wurden auf die Bahnhofsseite verlegt. An den Bushaltestellen erleichtern Haltestellenfunktionspläne die Orientierung. Der Bahnhofsvorplatz wurde barrierefrei gebaut, Blindenleitlinien verbinden Bushaltestellen, Bahnsteige und das Bahnhofsgebäude. Für das Gremium hat der Bahnhof Bad Laasphe Vorbildcharakter für weitere Bahnhofsrenovierungen in der Region.