Klicken und hoffen

Birkefehl..  Der Verein „Dorfgemeinschaft Birkefehl“ und Birkefehls Ortsvorsteher Steffen Haschke haben sich mit dem örtlichen Spielplatz am Dorfgemeinschaftshaus bei der „Fanta-Spielplatzinitiative 2015“ beworben. Es wurden bundesweit rund 380 Bewerbungen eingesendet, und Birkefehl ist angenommen.

Ab dem 1. Juli findet nun im Internet eine Online-Abstimmung statt, bei der die Birkefehler auf ein hohes Fördergeld hoffen dürfen. Der Spielplatz mit den meisten Stimmen erhält den Hauptpreis von 20 000 Euro. Platz 2 und 3 bekommen jeweils 10 000 Euro, Platz 4 bis 15 erhalten einen Zuschuss von jeweils 5000 Euro und die Plätze 16 bis 100 immerhin noch jeweils 1000 Euro für ihren Spielplatz. Steffen Haschke: „Für das Geld können neue Spielgeräte angeschafft, alte ausgetauscht oder den Geräten ein komplett neuer Anstrich verpasst werden.“ Der Sponsor wird dabei nicht als Marke auf dem Spielplatz sichtbar sein, sondern steht lediglich mit Inspirationen und Tipps zur Seite. Unterstützt wird die Initiative vom Deutschen Kinderhilfswerk.

Vom 1. bis zum 31. Juli haben die Wittgensteiner nun die Möglichkeit, über www.facebook.com/fantaspielspass und spielplatzinitiative.fanta.de einmal täglich für den Spielplatz in Birkefehl abzustimmen. Vielleicht haben die Birkefehler ja ähnliches Glück wie die Ortschaft Hemschlar, für die Ortsvorsteher Helmut Janner kürzlich einen Scheck von 20 000 Euro aus einem Lidl-Wettbewerb entgegen nehmen konnte.