Jede Menge Information über Studium und Ausbildung

Bad Laasphe/Siegen..  Die neunten Klassen des Gymnasiums Schloss Wittgenstein besuchten jetzt mit ihren Klassenlehrern Heike Ringler, Nina Kämmerling und Ottmar Wagner das Berufsinformationszentrum (BIZ) in Siegen.

Die Mitarbeiterin des Arbeitsamtes, Olga Krause, verhalf den Schülern zu einem detaillierten Überblick über Studium, Ausbildung und Berufe im Allgemeinen. Sie betonte, dass es sehr wichtig sei, auf Prognosen zu achten und diese bei der Berufswahl mit einzubeziehen. Ganz besonders wichtig sei es aber, zu überlegen, welche Art von Beruf man gerne ausüben würde, mit Kontakt zu Menschen oder eher ohne, im Büro oder draußen, kreativ oder eher nicht. Man sollte auch die Meinung des Lehrers nicht außer Acht lassen, denn der könne auch beurteilen, ob sich der Schüler zu einem bestimmten Beruf eigne oder eher nicht.

Zur Orientierung erhielten die Jugendlichen Einblick in zahlreiche Mappen, die nach Berufsfeldern sortiert sind und den Schülern zur Verfügung stehen. Zudem konnten sie an Computern ihren Lieblingsberuf auskundschaften, sich über Ausbildung / Studium, Umfeld, Einsatzbereiche, Gehälter und Prognosen informieren. Filmmaterial und Tests zur Berufsfindung wurden ebenfalls gerne in Anspruch genommen.

Der Ausflug zum BIZ fand eine positive Resonanz bei Schülern und Lehrern, denn sowohl die Mappen als auch die Internetseite des Arbeitsamtes bieten eine perfekte Grundlage zur Berufswahl. Für das anstehende Berufspraktikum im nächsten Jahr konnten sie zudem Ideen sammeln und Motivation aufbauen.