Ideen für den „Spirituellen Sommer 2015“

Bad Berleburg/Schmallenberg..  Nach dem großen Zuspruch im vergangenen Jahr soll es vom 21. Mai bis 30. August 2015 wieder einen „Spirituellen Sommer“ in Südwestfalen geben. Alle Interessenten sind eingeladen, sich noch bis zum 6. Februar mit ihren Ideen für mögliche Veranstaltungen zu bewerben. Sobald dann auch die in Aussichtgestellten Fördergelder bewilligt sind, kann es wieder losgehen.

Innehalten und Achtsamkeit

„Auch in diesem Jahr sind wieder Initiativen und Vorschläge aus der gesamten Region Südwestfalen willkommen“,so Projektleiterin Susanne Falk. Gesucht wird nach Veranstaltungen, die den Besucherinnen und Besuchern neue Zugänge und Erfahrungen zum Thema Spiritualität eröffnen. Dazu gehören Meditations- und Gebetsangebote genauso wie Übungen zum Innehalten und zur Achtsamkeit. Auf große Resonanz stießen in den vergangenen Jahren auch Konzerte,Kunstinstallationen, Wander- und Pilgerangebote, Tanzworkshops und Führungen. Im Rahmen der spirituellen Traditionen der großen Weltreligionen, aber auch in der Erfahrung von Natur, Stille oder Musik bietet sich dabei für die Anbieter eine Vielzahl von Möglichkeiten.

Gastronomen und Touristiker gefragt

Auch die Gastgeber und die Tourismusinformationen in den Regionen Sauerland und Siegerland-Wittgenstein sind wieder eingeladen, sich zu beteiligen.Tourismusdirektor Hubertus Schmidt, Schmallenberg: „Der Spirituelle Sommer ist auch eine Chance für den Tourismus in der Region!“ Gerne berät das Projektbüro bei der Gestaltung passender Pauschalangebote, die dann im Rahmen des „Spirituellen Sommers 2015 “ beworben werden.

Das umfangreiche Programmheft wird voraussichtlich Mitte April erscheinen und ist dann kostenlos u.a. in den Touristikinformationen, in den Rathäusern und bei Sparkassen und Volksbanken zu bekommen.