Heiße Nacht auf der Burg

Richstein..  Die Dorfjugend Richstein hat einen ganz besonderen Grund, um sich auf „We will Rock You 2.0“ zu freuen. Bei der Neuauflage am Samstag, 9. Mai, gibt es parallel nämlich kein Pokalendspiel in Berlin.

Kein Pokalendspiel

Das hatte in 2014 dazu geführt, dass die Besucher erst nach der Verlängerung der Partie Bayern München gegen Borussia Dortmund die Richsteiner Burg stürmten. Das Team um den 1. Vorsitzenden Christopher Heiner setzt wie im Vorjahr auf die Band „The Meadowbrooks“ aus dem Raum Laasphe/Biedenkopf, und die Jungs sind in der Szene längst keine Unbekannten mehr. „Wir spielen Rock, Hits von AC/DC, Metallica oder ZZ Top“, kündigte Sänger Darko Ceh bei dem Pressegespräch eine heiße Nacht auf der Burg an. Aber nicht nur für heiße Rhythmen ist an dem Abend gesorgt. Eine Cocktailbar wird aufgebaut, und dank des Imbisswagens von Jörg Pfeil aus Wallau wird auch niemand Kohldampf schieben müssen. Nachdem die Meadowbrooks kräftig eingeheizt haben, sorgt die Dorfjugend noch für eine passende Aftershowparty.

Familientag am Sonntag

Auch am Festsonntag lohnt sich an gleicher Stelle ein Besuch. Hier beginnt der Familientag mit einem Frühschoppen ab 11 Uhr. Das „Duo Urgestein“, ebenfalls aus Hessen, sorgt dafür, dass an diesem Tag alle Generationen auf ihre Kosten kommen. Die Dorfjugend ist erneut von unterschiedlichsten Stellen unterstützt worden, der ausdrückliche Dank von Christopher Heiner geht zusätzlich noch an die Schreinerei Duchardt, die die Holzrahmenkonstruktion für das Werbebanner in Richstein erstellt haben.