Heinz-Dieter Dickel schon 40 Jahre dabei

Schüllar-Wemlighausen..  Im Rahmen der Jahresdienstversammlung der Löschgruppe Schüllar-Wemlighausen ließ Löschgruppenführer Sebastian Althaus das vergangene Jahr Revue passieren. Im Jahresbericht der Jugendfeuerwehr hat Jugendfeuerwehrwart Mirko Nölling über die umfangreichen Dienste, Übungen und Aktivitäten der Jugendlichen berichtet. Im Jahresbericht der Einsatzabteilung berichtete Jens Bollhorst über die Einsätze der Löschgruppe im vergangenen Jahr.

Holger Dickel übernahm das Amt des stellvertretenden Kassierers und Patrick Bollhorst das Amt des stellvertretenden Schriftführers. Bei den Ehrungen wurde Paula Frank zur Jugendflamme 2 gratuliert. Des Weiteren haben dieses Jahr Benedikt Althaus und Jan Schlapbach den Lehrgang Modul 1 - 4 mit Erfolg abgelegt. Benedikt Althaus besucht zusätzlich einen Sprechfunker-Lehrgang. Den Truppführer-Lehrgang absolvierten Patrick und Jens Bollhorst.

Ein kleines Dankeschön bekam Heiner Krämer an diesem Abend für zwölf Jahre Vorstandsarbeit.

Heinz-Dieter Dickel, der bereits 40 Jahre aktiven Diensts in der Löschgruppe leistet und immer zur Stelle ist, wenn man ihn braucht, durfte sich über ein Geschenk aus der Löschgruppe freuen.