Heiner Trapp neuer Kyffhäuser-Vorsitzender

Bad Berleburg..  Auf dem Kriegerplatz fand die Jahreshauptversammlung der Kyffhäuser Kameradschaft Berleburg 1871 statt. Walter Göbel gab einen Bericht über die Aktivitäten der Kameradschaft im abgelaufenen Geschäftsjahr und hob dabei das Osterfeuer und den Seniorentag besonders hervor. Auch freute er sich über die steigende Zahl der Platznutzungen und der Vermietungen für private und Vereinsveranstaltungen, die letztlich auch die Modernisierung des Vereinsheimes im Theken- und Küchenbereich sicherstellte.

Göbel bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung durch die Vereinsmitglieder, teilte aber gleichzeitig mit, dass er für eine weitere Amtszeit als 1. Vorsitzender nicht mehr zur Verfügung stehe.

Zusammenarbeit diskutiert

Bei den Neuwahlen gab es dadurch einige Veränderungen. Heiner Trapp wurde von der Versammlung zum 1. Vorsitzenden gewählt. Ihm zur Seite stehen der als 2. Vorsitzende Berthold Iken, Kassenführer Mathias Paysan, Schriftführer Alexander Meznar und Erich Lagerin als Beisitzer. In ihren Ämtern bestätigt wurden Schießwart Hartmut Hillwig und Fahnenträger Michael Roth.

Als erste Amtshandlung übernahm Heiner Trapp die Ehrungen für langjährige Mitglieder.

Letzter Tagesordnungspunkt war die Zusammenarbeit mit dem Heimatverein für Landwirtschaft und Brauchtum. Der Vorstand berichtete der Versammlung über die Gespräche, die zwischen den beiden Vereinsvorständen stattgefunden hatten und lud zu einer Diskussion ein. Diese wurde dann auch lebhaft und offen geführt.

Aus der Versammlung gab es jedoch keinen Änderungsantrag zum Beschluss der letztjährigen Jahreshauptversammlung, der damit weiterhin seine Gültigkeit behält.