Gute Englischkenntnisse helfen im Arbeitsleben weiter

Bad Berleburg..  Fremdsprachenkenntnisse – insbesondere die sichere Beherrschung des Englischen auch im beruflichen Kontext – spielen in Zeiten zunehmender Globalisierung eine immer größere Rolle. Das Berufskolleg Wittgenstein (BKW) reagiert seit Jahren auf die gestiegenen Anforderungen im Fremdsprachenbereich, in dem das Unterrichtsfach Englisch in allen drei Ausbildungsjahren der Industrie- und Bürokaufleute angeboten wird.

Kaufverträge und Bestellungen

Auszubildende aus dem Bereich Wirtschaft und Verwaltung am BKW haben zum Ende des Schulhalbjahres ein Fremdsprachenzertifikat erwerben können, mit dem sie nicht nur ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt verbessern, sondern zugleich den Firmen der Region eine gesteigerte Berufsqualifikation bieten. Der Unterricht, der dem Erwerb des Zertifikates vorausgeht, ist auf berufliche Sprachhandlungssituationen ausgerichtet, unter anderem wird die englische Geschäftskorrespondenz (z.B. Anfragen, Angebote, Bestellungen mit dazugehörigen Kaufvertragsstörungen) zum Gegenstand wie auch das Führen von Telefonaten.

Die KMK-Zertifikatsprüfung Englisch Stufe II (Wirtschaft und Verwaltung) haben bestanden: Felix Althaus, Marie-Christin Althaus, Franz Barth, Hannah Born, Alina Fischer, Na-thalie Keller, Nico Roeser.

Die KMK-Zertifikationsprüfung Englisch Stufe III (Wirtschaft und Verwaltung) haben bestanden: Theresa Althaus, Katharina Bätzel, Kevin Bernhardt, Theresa Buch, Julian Fischer, Fabian Hirschhäuser, Selina Hoffmann, Oliver Kaczmarek, Alena Kappe, Jana Kraemer, Steven Lichy, Fabian Namockel, Kirsten Rothenpieler, Sabrina Sänger, Steffen Schmidt, Marius Stöcker, Seyma Yildirim.