Gottesdienste zu Ostern mit zwei Pfarrern

Erndtebrück..  Ab April gibt es mit Gemeindepfarrer Stefan Berk und der Synodalvikarin Kerstin Grünert nur noch zwei Pfarrer in der Evangelischen Kirchengemeinde Erndtebrück. Da sind das wichtige Osterfest und die Karwoche in einer Gemeinde mit so vielen Gottesdienststätten, wie sie die Erndtebrücker haben, schon eine kleine Herausforderung. Deshalb sind die Dinge in diesem Jahr in der Kirchengemeinde anders organisiert.

Am Gründonnerstag, 2. April, beginnt um 18 Uhr ein Feierabendmahl mit Pfarrerin Kerstin Grünert an Tischen im Gemeindehaus Benfe. Die Besucher können auch gern Essen zu diesem etwas anderen Gottesdienst mitbringen. Am Karfreitag, 3. April, ist Stefan Berk als Pfarrer in der Gemeinde unterwegs. Um 9 Uhr beginnt der Passions-Gottesdienst mit Abendmahl in der Kapelle Schameder und um 10.30 Uhr der in der Evangelischen Kirche Erndtebrück, nachmittags gibt es um 15 Uhr einen Passions-Gottesdienst zur Sterbestunde Jesu im Gemeindehaus Balde.

Abendmahl und Musik

Am Ostersonntag, 5. April, feiert Kerstin Grünert ab 10.30 Uhr einen Abendmals-Gottesdienst in der Evangelischen Kirche Erndtebrück, der vom Kirchenchor musikalisch umrahmt wird. Am Ostermontag, 6. April, erwartet Stefan Berk die Menschen um 9 Uhr im Evangelischen Jugendheim zum Osterfrühstück. Dem schließt sich an gleicher Stelle ein Familiengottesdienst an.

So finden an unterschiedlichsten Orten Veranstaltungen der Kirchengemeinde statt. Durch die konsequente, abwechselnde Aufteilung der Gottesdienste haben dennoch beide Pfarrer die Möglichkeit, auch privat Ostern zu feiern.