Gisela Weiß nun Ehrenmitglied beim Frauenchor Fischelbach

Fischelbach..  Die 1. Vorsitzende Petra Ruskovski begrüßte die Mitglieder des Frauenchores Fischelbach zur Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Weiß in Fischelbach. Sie bedankte sich bei der Chorleiterin, dem Vorstand und den Sängerinnen für ein erfolgreiches Jahr 2014.

Rückblick

Schriftführerin Ursula Jahn ließ im Jahresbericht noch einmal die Ereignisse des vergangenen Jahres Revue passieren. Neben den Auftritten bei besonderen privaten und kirchlichen Anlässen nahm der Chor am Freundschaftssingen des MGV Feudingen teil und erfreute mit vielen Liedern zur Seniorenfeier im Lutherhaus. Im September gestaltete der Frauenchor Fischelbach mit der Unterstützung von Matthias Riedesel am Klavier und an der Orgel sowie den TonSpuren aus Feudingen ein Konzert in der Fischelbacher Kirche. Im Oktober trafen sich die Sängerinnen zu einer Wanderung nach Bad Laasphe, im Advent wurde der Weihnachtsmarkt in Soest besucht und zum Jahresende stand noch eine Winterwanderung nach Hesselbach auf dem Programm.

Gisela Weiß wurde zum Ehrenmitglied ernannt und erhielt eine Urkunde und einen Blumenstrauß. Die fleißigsten Sängerinnen wurden gelobt und mit einem Geschenk belohnt. Eine Fehlstunde hatten Regina Bald, Christel Frank und Gertraut Kringe. Mit zwei Fehlstunden war Irmgart Plack dabei und drei Fehlstunden konnten Ursula Jahn und Karina Stremmel vorweisen.

Dank an Chorleiterin

Petra Ruskovski bedankte sich bei der Chorleiterin Regina Pape für viel Geduld und Mühe bei den Proben und überreichte als Dankeschön ein Präsent.

Bei den Wahlen wurden Petra Ruskovski (1. Vorsitzende), Mechthild Stremmel(2. Vorsitzende), Sonja Becker (1. Schriftführerin), Ursula Jahn (2. Schriftführerin), Gertraud Kringe (1. Kassiererin), Hannelore Messerschmidt (Notenwartin) und Eva-Maria Schmidt (Beisitzerin) wiedergewählt. Neu in den Vorstand wurde Marianne Wick als 2. Kassiererin gewählt. Bei Heike Bohne, die als 2. Kassiererin aus dem Vorstand ausscheidet, bedankte sich die Vorsitzende für die geleistete Arbeit.

Für 2015 stehen wieder einige Auftritte an und es ist ein Liedernachmittag in der Fischelbacher Kirche geplant.