Girkhäuser Skiclub kämpft beim Dorfgemetzel am tapfersten

Unkonventionelle, aber spannende Partien konnten am vergangenen Samstag beim Girkhäuser Dorfgemetzel beobachtet werden – am Ende sicherte sich der Skiclub Girkhausen den Gesamtsieg.
Unkonventionelle, aber spannende Partien konnten am vergangenen Samstag beim Girkhäuser Dorfgemetzel beobachtet werden – am Ende sicherte sich der Skiclub Girkhausen den Gesamtsieg.
Foto: WP

Girkhausen..  Das schon seit den 70er Jahren bestehende „Dorfgemetzel“ fand auch bei der erneuten Auflage wieder rege Teilnahme auf dem Girkhäuser Sportplatz. Nicht nur beim Fußballturnier „Jeder gegen Jeden“ zeigten die jungen Girkhäuser aus sechs Dorfvereinen ihre Kräfte, auch bei Spielen wie Darts und einem Schubkarren-Rennen wurden wichtige Punkte für die Gesamtwertung eingesammelt.

Neben zwei Mannschaften vom VfL Girkhausen stellten einige Mitglieder der örtlichen Feuerwehr-Löschgruppe, des Schützenvereins, des Hammelclubs sowie des Skiclubs ihr Talent unter Beweis und setzten sich in spannenden Partien mit fünf-gegen-Fünf-Aufstellungen häufiger gegen die Fußballer durch. Die durchweg fairen Begegnungen endeten jeweils mit einer Runde Darts und dem sehenswerten Schubkarren-Rennen. Klar, dass es auch dabei eben nicht nur um die Ehre, sondern auch ums Weiterkommen im laufenden Turnier ging.

Spiele sollen lustiger werden

Letztlich setzte sich der Skiclub Girkhausen noch vor den Fußballern des VfL durch, dicht gefolgt von den Sportlerinnen und Sportlern der ersten Mannschaft von Girkhausen.

Bei solch einem Dorfgemetzel sind die Ergebnisse aber nicht das Wichtigste – im Vordergrund steht vielmehr der Spaß und das Zusammensein. Das Dorfgemetzel fand in den Jahren zuvor auch schon zahlreiche Unterstützer, wobei man in den nächsten Jahren an eine Umstrukturierung denkt. Der Schwerpunkt soll nicht mehr unbedingt auf den Fußball-Partien liegen. Stattdessen plant der Girkhäuser Fußballverein als Ausrichter ein Spektakel mit ansprechenden, lustigen Spielen. Auch über ein „Gemetzel“ mit anderen Dörfern wird nachgedacht.

Am Abend gab es etwas Besonderes für alle Teilnehmer bei einer Verlosung – dafür hatten Sponsoren wertvolle Preise gestiftet. Gesellig klang das Turnier am Sportplatz aus, wobei DJ Lars für musikalische Unterstützung sorgte.