Germanenwettkämpfe

Arfeld..  Auf dem Arfelder Sportplatz finden am kommenden Samstag, 20. Juni, die Arfelder Germanenwettkämpfe statt. Sie werden in diesem Jahr nun schon zum 25. Mal von der Arfelder Burschenschaft ausgetragen.

Die Burschen und Mädchen werden den Sportplatz für einen Tag in eine germanische Arena verwandeln, in der nur eines zählt, „fressen oder gefressen werden“. Und auch in diesem Jahr werden sich wieder viele Burschenschaften und Dorfjugenden ab 13 Uhr in den verschiedensten Wettkämpfen miteinander messen und zeigen, ob sie echte Germanen sind.

Stark und schlau

Doch was macht einen echten Germanen aus? Er ist schnell, stark, schlau und auch trinkfest. Man darf gespannt sein, welcher Germanentrupp in diesem Jahr den Sieg davon tragen wird. Doch eines versprechen die Ausrichter: Der Wettkampf wird ein wahres Spektakel und nichts für schwache Nerven sein. Ob im Kampf Mann gegen Mann auf dem Gladiator oder als Mannschaft beim Wagenrennen, die Krieger werden bei den Wettkämpfen an ihre Grenzen gebracht. Und auch einige neue Spiele werden dabei sein. Doch nur die besten werden am Ende als Helden den Platz verlassen.

Für den Verein, der die meisten Mitglieder in Vereinstracht am Star hat, gibt es außerdem 30 Liter Fassbier zu gewinnen. Natürlich ist den ganzen Tag lang für Stärkungen und kühlen Gerstensaft gesorgt.

Nach dem Ende der Wettkämpfe ist jeder dazu eingeladen, mit der Arfelder Burschenschaft in der Grillhütte bei guter Musik und kalten Getränken eine Disconacht zu feiern.