Gemütliche Plätze für Spiel und Geselligkeit

Benfe..  Der Schützenverein Benfe tut etwas für seinen Nachwuchs und die jungen Mitglieder zahlen es mit guten sportlichen Leistungen zurück. Gut und gerne 30 Jugendliche des Vereins haben jetzt in der Schützenhalle ihren eigenen, neuen Raum mitgestalten dürfen. Der ist dort eingerichtet, wo früher die Sektbar ohne Heizung war.

Daran erinnert aber gar nichts mehr. Der nagelneue Kicker, die weiße Wand, auf der ein Wolf den Mond anheult, ein neuer Wandschrank geben dem Raum eine gute Aufenthaltsqualität. Er soll aber nicht nur für Spiel und Spaß da sein, sondern er erfüllt auch die Funktion als Umkleidekabine. Möglich gemacht hat die geglückte Renovierung der Energie Konzern RWE im Zuge seines Programms „Aktiv vor Ort“. Dieser Slogan trifft hundertprozentig auf den aktiven Sportschützen und RWE-Mitarbeiter Walter Wunderlich zu. Die Idee vom Jugendraum fiel bei seinem Arbeitgeber mit der Spende von 2 000 Euro auf fruchtbaren Boden.

Die tatkräftigen Männer um ihren Vereinsvorsitzenden Heiko Stöcker (32) haben in den Wintermonaten kräftig angepackt und unzählige ehrenamtliche Arbeitsstunden abgeleistet. „Wir waren täglich hier, manchmal sogar Sonntagmorgens“, blickt Stöcker zurück.

Doch die freiwilligen Einsätze waren wohl so ganz uneigennützig nicht; denn neben dem Jugendraum ist auch der Thekenbereich komplett erneuert worden. Was früher wie „eine dunkle Rattenhöhle“ (Heiko Stöcker) aussah, ist nun ein heller, freundlicher Raum. Prunkstück ist die nagelneue Theke. Sie blitz und blinkt mit Edelstahl und hochpoliertem Granit und steht direkt unter einem kleinen, verschieferten Deckenvorsprung. Verschwunden sind die hölzernen, mit der Zeit fast schwarz gewordenen Deckenverkleidungen.

Mit diesem Raum können die Benfer nun hervorragend das verwirklichen, was die Vereinsgründer schon 1929 in der Satzung verankert hatten: Die Pflege von Kameradschaft und Geselligkeit. „Wir haben ja keine Kneipe mehr im Dorf“, erklären die Vorstandsmitglieder. Daher wird der Zapfhahn meist freitags nach dem Training oder an Sonntagen zum Frühschoppen aktiviert. Ganz sicher geöffnet wird er demnächst bei einer geplanten Party für die rund Helferparty