Das aktuelle Wetter Bad Berleburg 15°C
Feuerwehr

Gasalarm in der Musikschule in Bad Berleburg

01.06.2012 | 17:29 Uhr
Gasalarm in der Musikschule in Bad Berleburg
Gasalarm in der Muskschule Wittgenstein

Bad Berleburg.  Gasalarm in der Musikschule in der Schlossstraße Freitagmittag um 14.43 Uhr: Die Mitarbeiter hatten Gas gerochen, das Gebäude verlassen und die Feuerwehr alarmiert. Polizei und DRK Rettungsdienst trafen nach wenigen Minuten an der Einsatzstelle ein und vergewisserten sich zunächst, dass alle Menschen das Haus verlassen hatten.

Sofort wurde durch die Polizei die Straße gesperrt, direkt im Anschluss trafen Kameraden des Löschzuges 1 aus Bad Berleburg an der Musikschule ein. Der Angriffstrupp ging mit zwei Kameraden unter Atemschutz ins Gebäude vor, um festzustellen, ob Explosionsgefahr besteht. Glücklicherweise konnte nach kurzer Zeit Entwarnung gegeben werden. Zusätzlich wurde auch der Löschzug Aue–Wingeshausen mit den Spezialisten des Umweltschutzzuges alarmiert.

Mit verschiedenen Prüfröhrchen wurden umfangreiche Messungen durchgeführt. Dabei, so Bad Berleburgs Löschzugführer Stefan Scholz, der zusammen mit Wehrführer Klaus Langenberg den Einsatz leitete, seien Spuren von Lösungsmitteln festgestellt worden. Die Ursache der Belastung sei jedoch völlig unklar. Es seien zwar in der letzten Zeit Wasserschäden im Gebäude, in dem neben der Musikschule auch der städtische Obdachlosenraum untergebracht ist, saniert worden, aber es sei völlig unklar ob der Geruch und die Konzentration der Lösungsmittel damit zusammenhängen, so Scholz weiter.

Da die Feuerwehr vor Ort nicht ausschließen konnte, dass die Lösungsmittel gesundheitsschädlich sind, wurde die Musikschule als „nicht nutzbar“ an die Stadt Bad Berleburg als Eigentümer übergeben. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz beendet und die 34 Feuerwehrkameraden konnten wieder abrücken.

mb



Kommentare
Aus dem Ressort
Flüchtlinge immer seltener willkommen
Notunterkunft
Gerüchte und Hörensagen schüren offenbar die Ablehnung von Flüchtlingen in der Bevölkerung. Doch die Präsenz von Sicherheitskräften bedeutet eben nicht unbedingt ein erhöhtes Gefährdungspotenzial. Zugleich nimmt man im Bad Berleburger Rathaus die Ängste der Bürger weiterhin ernst.
Berghausen: Fahrer rauscht an wartenden Schülern vorbei
Bus & Bahn
Ein „einmaliges Versehen“, heißt es beim Busunternehmen BRS. Allerdings sei es auch gar nicht so einfach, so BRS-Netzmanager Thomas Frank, dem steigenden Bedarf beim Schulbus-Verkehr nachzukommen. So kurz nach dem Start ins neue Schuljahr müsse sich das auch erst „einspielen“, heißt es dazu aus der...
Bewerbungsziel: In Netzwerken denken – für die Region
Dorfentwicklung
Start frei zur zweiten öffentlichen Workshop-Runde für die Bewerbung um Fördergelder aus dem sogenannten LEADER-Programm – diesmal in der Caféteria des Städtischen Gymnasiums Bad Laasphe, diesmal zum Themenkomplex „Nahversorgung, Mobilität und aktive Bürgerschaften“.
13 Kulturinteressierte gründen Amateurbühne Bad Laasphe
Vereinsleben
Erst kürzlich hat sich der Ortsverband Bad Laasphe-Banfe des Bundes der Vertriebenen (BdV) aufgelöst. Und was wird nun mit der Theaterarbeit unter dem Dach des BdV? Die Akteure wollen auf jeden Fall weitermachen – und tun dies nun in eigener Regie.
Gemeinde bietet Birkelbacher Schule weit über Wert an
Immobilien-Markt
Mit rund 900 000 Euro ist die leer stehende Grundschule Birkelbach nach Informationen unserer Zeitung im Anlagevermögen der Gemeinde Erndtebrück als Eigentümer verbucht – offenbar zu teuer für interessierte Investoren. Die CDU fordert jetzt, den wahren Verkehrswert zu ermitteln.
Fotos und Videos
Wittgensteins schönste Seiten 30
Bildgalerie
Leserfoto-Aktion
Gestürzter Kletterer schwer verletzt
Bildgalerie
Kletterunfall
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM