Filmtipp: „Am Ende ein Fest“

Bad Laasphe..  Im Rahmen des Projektes Kirche + Kino zeigt das Bad Laaspher Residenz-Kino am Mittwoch, 26. Oktober, ab 20 Uhr den Film „Am Ende ein Fest“ (Israel/D 2014).

In einem Altersheim in Jerusalem bittet ein alter Mann darum, ihm beim Sterben zu helfen. Einer seiner Freunde baut daraufhin eine Selbsttötungsmaschine, sieht sich nach dem Ableben des Mannes aber plötzlich mit dem Dilemma konfrontiert, dass sich alsbald andere melden, die das Gerät ebenfalls in Anspruch nehmen wollen.

Mit viel schwarzem Humor greift die fürs große Publikum konzipierte Komödie aktuelle Tabuthemen im Umkreis von Alter, Demenz, Hinfälligkeit und einem selbstbestimmten Ende auf. Dabei lässt der Film im letzten Drittel jede Lustigkeit fahren und wird bitterernst.