Erste Sprünge auf der Postwiese

Neuastenberg/Erndtebrück..  Zu den wohl schönsten Tagen im Schuljahr zählen die Skitage an der Realschule Erndtebrück. Auch in diesem Jahr fuhren die sechsten Klassen wieder drei Tage lang nach Neuastenberg, um auf der Postwiese die ersten Schwünge auf Ski oder Snowboard zu erlernen. Es gab aber auch eine kleine Gruppe von Langläufern, die die Loipen rund um den Albrechtsplatz erkundet haben. Schon nach kurzer Zeit konnten die Anstiege und Abfahrten auch von den weniger geübten Langläufern bewältigt werden.

Für Anfänger und Fortgeschrittene

Bei tollen Pistenverhältnissen in Neuastenberg waren die Ski- und Snowboardanfänger schnell in der Lage, die Postwiese ohne größere Stürze und Pannen hinunter zu fahren. Die Begeisterung war den Schülerinnen und Schülern anzusehen. Auch die fortgeschrittenen Fahrer kamen auf ihre Kosten, da das Skigebiet in Neuastenberg viele verschiedene Abfahrten bereithält. So wurden am dritten Tag sogar die ersten Sprünge über die kleinen Sprungschanzen und Hindernisse neben dem Funpark geübt. Da im vergangenen Jahr aufgrund der Wetterlage die Skitage für die jetzigen Siebtklässler ausfallen mussten, wurden diese kurzfristig nachgeholt.

Es waren für alle Beteiligten gelungene Skitage mit vielen neuen Bewegungserfahrungen und vor allem mit vielen gemeinsamen Erlebnissen und einer Menge Spaß!