Einblick in das breite Aufgabenspektrum der Bundeswehr

Bad Berleburg..  Die Jahrgangsstufe 10 der Städtischen Realschule Bad Berleburg mit ihren Klassenlehrern Sabine Hiemisch, Malte Sargatzke und Herbert Jäsch stattete der Bundeswehr einen Truppenbesuch im nordhessischen Hofgeismar ab. Im Rahmen des Hessentags bot die Bundeswehr den Schülerinnen und Schülern einen breitgefächerten Einblick in das Aufgabenspektrum. Neben diversen Großgeräten, die einmal ganz aus der Nähe betrachtet werden konnten, war es möglich, viel über die Arbeit hinter den Kulissen zu erfahren. Unter anderem wurde erläutert, wie ein Schleudersitz funktioniert, wie der Briefverkehr bei der Feldpost in Kriegsgebieten abläuft, oder welche Aufgaben die Feldjäger zu erfüllen haben. Fragen zu verschiedenen Kriegseinsätzen, Ausbildungsinhalten und technischen Abläufen standen dabei im Mittelpunkt. Auch von der Möglichkeit, einmal in einem Panzer oder im Cockpit eines Kampfflugzeugs zu sitzen wurde Gebrauch gemacht. Die Einladung nach Hofgeismar bot zudem Gelegenheit, mehr über die Ausbildungsmöglichkeiten bei der Bundeswehr zu erfahren.

Der Exkursion vorangegangen war ein Besuch des Oberleutnants Sebastian Linke in der Schule, bei dem er den Schülerinnen und Schülern einen Vortrag zur Arbeit der Bundeswehr im In- und Ausland gehalten hat. Dieser Besuch war Bestandteil einer Unterrichtsreihe zum Thema „UN und Nato“ im Politikunterricht.