Ein Osterei für ein Rezept

Mirco und Helena Laaser überreichen einen Verzehrgutschein an Monatssiegerin Petra Roth (Mitte).
Mirco und Helena Laaser überreichen einen Verzehrgutschein an Monatssiegerin Petra Roth (Mitte).
Foto: WP

Wingeshausen/Bad Berleburg..  Da hat doch der Osterhase Petra Roth wahrhaftig schon vor Ostern ein „Osterei“ gebracht – und zwar in Form eines Verzehrgutscheins. Die Berleburgerin hatte immer mal wieder ein Rezept für die Serie Kochen in Wittgenstein beigesteuert und damit bereits vor drei Jahren Glück gehabt, als die Monatssiegerin eine Kochschürze gewonnen hatte.

Nun war ihr das Glück mit ihrem Lammcurry für das Ostermenü erneut hold, der Zettel mit ihrem Namen wurde am Dienstag gezogen. Deshalb durfte sich die Hobbyköchin einen Gutschein im Forellenhof abholen.

Seit März in Wittgenstein

Die neuen Betreiber des Hotel-Restaurants im Hellweg 11, Mirco und Helena Laaser, hatten spontan zugesagt, sich an der Aktion zu beteiligen. „Bei solchen Sachen machen wir gerne mit“, nickt das Pächter-Ehepaar, das seit März in Wittgenstein eine neue Heimat gefunden hat. „Das Haus ist gut angenommen worden“, freut sich Mirco Laaser. „Deshalb bei einem geplanten Restaurantbesuch besser vorher reservieren“, rät seine Frau. Landfrau Petra Roth, die im Ortsvorstand Bad Berleburg für Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist, erkundigt sich nebenher nach den Räumlichkeiten für Versammlungen, Seminaren oder anderen Treffen. Kein Problem, es stehen für solche Zwecke verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

Aber erst einmal will die Gewinnerin mit ihrem Mann den Gutschein einlösen. Küchenchef Mirco Laaser macht ihr schon mal die Nase lang: Natürlich ist der Name Programm, fangfrisch, geräuchert, blau , Müllerin...

Außer Fischgerichten wird die badisch-elsässische Küche groß geschrieben. Außerdem stehen weitere Spezialitäten und eine breite Palette von Flammkuchen auf der Karte. Auch gebe es zu allen Speisen entsprechende Weine in großer Auswahl.