Dorfjugend stellt sich vor

Das erste offizielle Gruppenbild der Dorfjugend Schwarzenau aufgenommen vor dem Schwarzenauer Schloss.
Das erste offizielle Gruppenbild der Dorfjugend Schwarzenau aufgenommen vor dem Schwarzenauer Schloss.
Foto: WP

Schwarzenau..  Seit Anfang des Jahres gibt in Schwarzenau ganz offiziell den neuen Verein „Dorfjugend Schwarzenau“. Zusammenhalt, Zusammengehörigkeit und Gemeinsamkeiten in Schwarzenau fördern hat sich der junge Vorstand zum Ziel gesetzt. Vereinsübergreifend soll für die Schwarzenauer Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein neues „Wir-Gefühl“ entstehen und die Interessen des Heimatortes sollen so auch besser vertreten werden.

Zusammenarbeit

„Und später“, meint der Vereins-Vize Bastian Belz, „wenn wir älter sind und in den örtlichen Vereinen noch andere Posten übernehmen, kann so auch eine noch bessere vereinsübergreifende Zusammenarbeit entstehen.“ Gute und starke Vorstellungen und Ideen hat sich die Dorfjugend zum Ziel gesetzt.

Inzwischen ist die Dorfjugend natürlich auch Mitglied im Schwarzenauer Gemeinschaftsverein „Wir in Schwarzenau“ und hat bereits bei einigen Projekten die Mithilfe zugesagt. Fast 40 Personen sind Mitglied im Verein.

Die ganz offizielle Vorstellung als Verein erfolgt auf Fronleichnam. Am morgigen Donnerstag, 4. Juni (Fronleichnam), lädt die Dorfjugend Schwarzenau zum Frühschoppen auf den Schützenplatz in Schwarzenau ein. Einladungen wurden an die Schwarzenauer Haushalte verteilt, außerdem werden die Buschenschaften und Dorfjugenden aus dem Gebiet Bad Berleburgs ebenfalls zum Antrittsbesuch eingeladen. Auf dem Schützenplatz erwartet die Besucher ab 10 Uhr Stimmungsmusik, Essen vom Grill, kühle Getränke und ein Menschen-Kickerturnier.

Bereits eine Woche später ist die Dorfjugend schon wieder im Einsatz und übernimmt die Bewirtung in Schwarzenau bei der Eder-Bike-Tour.