Dieses Dorf hat Zukunft

Im Rahmen des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ darf sich Feudingen seit September des vergangenen Jahres „Golddorf“ auf Kreisebene nennen. Diese Auszeichnung bedeutet gleichzeitig die Qualifikation für den Wettbewerb auf Landesebene.

Im Juli wird sich eine Jury einmal mehr ins Obere Lahntal aufmachen, um Feudingen im günstigsten Fall zum NRW-Golddorf zu küren. Anne Bade und die Feudinger sind jedenfalls gerüstet. Nicht nur das Heimatmuseum ist spätestens nach der jüngsten Aufräumaktion Aushängeschild, auch das Tannenwaldstadion und das örtliche Schwimmbad sollen besondere Wertschätzung erfahren. Denn ohne ihre privaten Fördervereine hätten diese öffentlichen Einrichtungen genau eines nicht: Zukunft.

Wann genau das Heimatmuseum sonntags seine Türen öffnet, lassen die Verantwortlichen durch regelmäßige Pressemitteilungen wissen. Fest stehen die Öffnungszeiten, von 14 bis 17 Uhr empfangen Anne Bade und Kollegen ihre Gäste. Der Eintritt ist frei, kleine Spenden sehr willkommen.