Das aktuelle Wetter Bad Berleburg 10°C
Straßensanierung

Die Bagger rücken an

28.03.2011 | 18:00 Uhr
Die Bagger rücken an
Zwischen dem Ortsausgang Aue und dem Abzweig nach Erndtebrück ist jetzt eine Fräsmaschine im Einsatz.

Aue/Rüspe. Auf dem Teilabschnitt der L 553 zwischen dem Ortsausgang Aue in Richtung Rheinweserturm bis zum Abzweig Erndtebrück hat gestern Morgen die Fräsmaschine das Kommando übernommen.

Dieser Abschnitt ist für den Verkehr komplett gesperrt. Ab Mittwoch wird dann auch bis Rüspe der schadhafte Asphalt entfernt. Das teilte Bauleiter Dipl. Ing. Hermann Kittner von der Firma Via-Bau mit. Für den Schwerlastverkehr ist eine Umleitung eingerichtet worden. Sie führt über Kirchhundem, Hilchenbach über die B 62 nach Erndtebrück und von da aus über die B 480 in Richtung Bad Berleburg.

Die Sperrung des betroffenen Abschnitts ist für eine Dauer von sechs Wochen festgelegt worden, allerdings geht Projektleiter Hermann Kittner von einer schnelleren Realisation aus; Voraussetzung ist allerdings, dass der Unterbau der Straße nicht wesentlich erneuert werden muss. Die L 553 in Richtung hessische Landesgrenze, also Beddelhausen in Richtung Hatzfeld, wird allerdings erst im kommenden Juni in Angriff genommen.

Die Straßensanierung ist das erste Public Private Bauprojekt in der Region. Die beauftragten Baufirmen übernehmen nach der Ausbesserung der Straße auch die anschließende Instandhaltung, bessern Verschleiß aus und beheben Frostschäden und das mit einer vertraglich geregelten Laufzeit von genau 16 Jahren.

Heiner Lenze



Kommentare
Aus dem Ressort
Philharmonie Südwestfalen spielt Beethoven
Konzert
Es ist nicht das erste Konzert, das der Kulturkreis am Tag der Deutschen Einheit veranstaltet und auch nicht das erste von Beethoven. Denn der habe wie kein anderer Komponist die Freiheitsidee in seinen Werken thematisiert. Doch in diesem Jahr – zum 25. Jahrestag der Deutschen Einheit – soll alles...
Anwohner: Arbeiten laufen trotz Baustopp
Umwelt
Die Windräder auf den Höhen zwischen Fischelbach und Sohl werden angeblich trotz vorliegender Widersprüche weitergebaut. Das behauptet die Bürgerinitiative Wegas, in der auch Anwohner organisiert sind. Es seien keine Verstöße erkennbar, sagt dagegen der Kreis als Baubehörde.
Abwechslungsreiche Spielzeit 2014/2015
Kultur
Wenn Spiegelzelte sprechen könnten, dann hätte das Teatro Colombina eine ganze Menge zu erzählen. Die Innovation aus Belgien steht nämlich jedes Jahr auf der Berlinale, konnte Nanette Schorge-Brinkman kurz vor der Präsentation der neuen Spielzeit am Freitag vermelden.
Partnerschaft bald auch in der Gastronomie
Tamworth
Während die Schotten demnächst darüber abstimmen, ob sie weiter mit den Engländern und Walisern Großbritannien sein möchten, werden die Verbindungen zwischen den Engländern und Wittgensteinern gerade anscheinend immer besser. Klare Zeichen dafür gibt es beim Laaspher Altstadtfest. Hier wird am...
Fallender Rubelkurs  belastet die Firmen
Ukrainekrise
Inwieweit werden sich die vom Kreml verhängten Sanktionen auf die Wirtschaft in Wittgenstein auswirken? Sind auch Arbeitsplätze in Gefahr? Rudolf König kann vorerst beruhigen. „Bis auf ganz wenige Ausnahmen wird sich der Boykott hier nicht sehr bemerkbar machen“, so der Geschäftsführer für...
Fotos und Videos
Kunst vom Dödesberg
Bildgalerie
Kultur
Wittgensteins schönste Seiten 29
Bildgalerie
Leser-Aktion
WM-Trubel in Bad Berleburg
Bildgalerie
Rudeljubel
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM