Das aktuelle Wetter Bad Berleburg 9°C
Straßensanierung

Die Bagger rücken an

28.03.2011 | 18:00 Uhr
Die Bagger rücken an
Zwischen dem Ortsausgang Aue und dem Abzweig nach Erndtebrück ist jetzt eine Fräsmaschine im Einsatz.

Aue/Rüspe. Auf dem Teilabschnitt der L 553 zwischen dem Ortsausgang Aue in Richtung Rheinweserturm bis zum Abzweig Erndtebrück hat gestern Morgen die Fräsmaschine das Kommando übernommen.

Dieser Abschnitt ist für den Verkehr komplett gesperrt. Ab Mittwoch wird dann auch bis Rüspe der schadhafte Asphalt entfernt. Das teilte Bauleiter Dipl. Ing. Hermann Kittner von der Firma Via-Bau mit. Für den Schwerlastverkehr ist eine Umleitung eingerichtet worden. Sie führt über Kirchhundem, Hilchenbach über die B 62 nach Erndtebrück und von da aus über die B 480 in Richtung Bad Berleburg.

Die Sperrung des betroffenen Abschnitts ist für eine Dauer von sechs Wochen festgelegt worden, allerdings geht Projektleiter Hermann Kittner von einer schnelleren Realisation aus; Voraussetzung ist allerdings, dass der Unterbau der Straße nicht wesentlich erneuert werden muss. Die L 553 in Richtung hessische Landesgrenze, also Beddelhausen in Richtung Hatzfeld, wird allerdings erst im kommenden Juni in Angriff genommen.

Die Straßensanierung ist das erste Public Private Bauprojekt in der Region. Die beauftragten Baufirmen übernehmen nach der Ausbesserung der Straße auch die anschließende Instandhaltung, bessern Verschleiß aus und beheben Frostschäden und das mit einer vertraglich geregelten Laufzeit von genau 16 Jahren.

Heiner Lenze



Kommentare
Aus dem Ressort
Das Vaterunser in Gebärdensprache
Gemeindefest
„Mittendrin – Wo Zwei oder Drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen“ lautete das Motto des Gemeindefestes der Evangelischen Kirchengemeinde Bad Laasphe. Mitten drin im Alltag und im Leben der Menschen gemeinsam mit Jesus, ein Thema mit vielen Facetten, das neugierig machte...
Um Behinderte kümmern sich nur wenige
Spende
„Afrika ist schön, aber auch schwierig“, so lautet das Fazit des Siegeners Andreas Wörster. Der aus Weidenau stammende gelernte Physiotherapeut ist seit nun 24 Jahren in Südafrika und seit 2000 zusammen mit seinem Partner Masauso Phiri tätig. Gemeinsam mit der Organisation „Utho Ngathi“ helfen sie...
Chillies: Ungewöhnlich und mit Ideen
Konzert
Wer beim Stichwort „Chorkonzert“ nur an Oratorien, Kantaten und Choräle denkt, liegt im Falle des Vokalensembles „Chillies“ ein wenig daneben. Überrascht doch die gemischte Gesangstruppe aus dem benachbarten Hessen mit ungewöhnlichen Darbietungen und neuen Ideen. So auch am Sonntagnachmittag im Haus...
Wandbild im Rettungswagen
Bad Laasphe.
Ein Rettungswagen ist im Allgemeinen nicht gerade etwas, was man mit den Worten „gemütlich“ oder „entspannend“ verbindet. Grund genug für das DRK in Bad Laasphe, hier etwas zu ändern – auf kreative Weise: mit einem riesigen Wandbild.
Kein bisschen verstaubt
Chorgeburtstag
Da lassen es die Concordia-Chöre aber mal so richtig krachen: Der Männergesangverein aus Feudingen feiert in diesem Jahr seinen 130. Vereinsgeburtstag und ist dabei alles andere als alt, verstaubt und gebrechlich. Damit schließt er sich dem Motto des Golddorfs Feudingen „Unser Dorf hat Zukunft“ aufs...
Fotos und Videos
Wittgensteins schönste Seiten 30
Bildgalerie
Leserfoto-Aktion
Gestürzter Kletterer schwer verletzt
Bildgalerie
Kletterunfall
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM