Das aktuelle Wetter Bad Berleburg 18°C
Unwetter

Beulendoktor heilt Hagelschäden

30.07.2014 | 21:00 Uhr
Beulendoktor heilt Hagelschäden
Tihomir Gojak bei seinem Einsatz im Autohaus Althaus. Hier hat er einen Wagen in Behandlung, den das Hagelunwetter in Schmallenberg vor rund vier Wochen demoliert hat.Foto: Heiner Lenze

Bad Berleburg. Studiert hat Tihomir Gojak eigentlich Agrarwesen, speziell alles um Wein und Reben. Was der 51 Jahre alte gebürtige Kroate seit sechs Jahren macht, ist aber ebenfalls eine Wissenschaft für sich. Im Volksmund wird seine Tätigkeit oft als „Beulendoktor“ bezeichnet, offiziell ist er aber „Geprüfter Dellentechniker“.

Bis gestern war er noch im Autohaus Althaus mit dem Ausbeulen eines Peugeot 807 beschäftigt, den der Hagel vor rund vier Wochen bei Fredeburg traf. 23 Stunden hat die Reparatur gedauert. „So etwas lohnt sich natürlich nur, wenn der Schaden nicht größer als der Restwert ist“, so Gojak.

Mit LED-Lampen sichtbar gemacht

Aber wie kommen jetzt die Dellen aus dem Blech? „Wir massieren sie von innen nach außer wieder heraus. Dazu muss natürlich erst die Innenverkleidung abgenommen werden.“ Zu Beginn müssen die Schäden natürlich erst in Augenschein genommen werden und das geht ab besten mit rechteckigen LED-Lampenleisten, die über warmes wie kaltes Licht verfügen. Die Dellen spiegeln sich im Licht, werden schneller entdeckt und sofort mit einem Filzstift markiert.

Wer in den vergangenen Wochen die Ausstellungshalle des Autohaus Althaus betrat, der konnte denken, hier werden Werbeaufnahmen durchgeführt. Weit gefehlt. Wenn Tihomir Gojak Autohäuser ansteuert (nächste Woche ist er übrigens in Aue beim Autodienst Moszicke) dann hat er Werkzeug ist Wert von rund 12 000 Euro mit an Bord. Das fängt an mit einem Hämmerchen aus Holz für zwei Euro bis zur Variante aus Carbon für 350 Euro. Ein weiteres wichtiges Utensil ist auch der so genannte Ausbeulhebel, mit dem die Dellen dann vom Innenraum des Fahrzeugs aus im Prinzip „herausmodelliert“ werden.

Auch Parkbeulen verschwinden

Es gibt natürlich Stellen an der Karosserie, wo die Schäden nicht von innen her herausgedrückt werden können. Hier setzt der geprüfte Dellentechniker dann auf die Klebetechnik. Mit einem Ziehhammer wird die Beule praktisch herausgezogen.

Beseitigt werden natürlich auch Beulen, die rücksichtslose Einparker hinterlassen haben. Die Variante mit dem Modellieren hat einen nicht von der Hand zu weisenden Vorteil: Es muss abschließend nicht lackiert werden.

Um die Zukunft muss sich das dreiköpfige Team von Lück-Dellentechnik wohl keine Sorgen zu machen. Aufgrund der Klimaerwärmung häufen sich solche Großschadensereignisse wie das in Schmallenberg-Fredeburg oder das schwere Unwetter zu Pfingsten zwischen Erndtebrück und Schwarzenau mit Schwerpunkt Christianseck, hat Tiho Gojak ausgemacht. Interessierten würde der Spezialist aber nicht unbedingt eine Umschulung zum Beulendoktor empfehlen. Bis die unterschiedlichsten Techniken sitzen, vergehen im Durchschnitt drei bis fünf Jahre, und dann fügt er noch einen prägnanten Satz hinzu: „Manche lernen es in zehn Jahren nicht.“

Heiner Lenze

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Gartenblicke
Bildgalerie
Fotostrecke
Minister Schmeltzer bei der WP
Bildgalerie
#Machmehr
Wittgensteiner Firmenlauf
Bildgalerie
Fotostrecke
article
9649571
Beulendoktor heilt Hagelschäden
Beulendoktor heilt Hagelschäden
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-bad-berleburg-bad-laasphe-und-erndtebrueck/beulendoktor-heilt-hagelschaeden-id9649571.html
2014-07-30 21:00
Nachrichten aus Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück