Das aktuelle Wetter Bad Berleburg 8°C
SGV Bad Berleburg

Berleburger zu Besuch in der Stadt der 26 heißen Quellen

01.06.2012 | 15:45 Uhr

Bad Berleburg.   Der Jahresausflug der SGV-Abteilung Bad Berleburg führte, wie immer gut organisiert vom 1. Vorsitzenden Karl-Friedrich Hild, nach Wiesbaden.

Der Jahresausflug der SGV-Abteilung Bad Berleburg führte, wie immer gut organisiert vom 1. Vorsitzenden Karl-Friedrich Hild, nach Wiesbaden. Dort sprudeln 26 heiße Quellen, teilweise mit 66 Grad heißem Wasser aus der Erde und speisen den Kochbrunnen und die Kaiser-Friedrich-Therme. Eine gut informierte Reiseleitung machte auf der Stadtrundfahrt auf Sehenswürdigkeiten aufmerksam, das Barockschloss Biebrich, das Schillerdenkmal, das neue Rathaus, das Stadtschloss, jetzt Hessischer Landtag, die Villa Clementine und das „Kleine Weiße Haus“. Die Führung durch die russische Kirche mit ihren fünf vergoldeten Kuppeln war ein berührendes Erlebnis. Nach der Mittagspause in der Stadt fuhren die Teilnehmer mit der Linie 1 zur Talstation der historischen Nerobergbahn, die 1888 erbaut wurde. Die Bahn arbeitet heute noch mit der damaligen Technik: der Tank des bergabfahren Wagens wird mit ca. 7000 Liter Wasser gefüllt und zieht so den anderen Wagen nach oben. Nach einer Tasse Kaffee ging es zurück in die Stadt, wo der Bus für die Heimreise wartete.



Kommentare
Aus dem Ressort
Sanierungsarbeiten: K 17 ab Montag voll gesperrt
Straßensperrung
Kreisstraßen rund um den Ort Lindenfeld müssen in den nächsten Wochen abschnittsweise gesperrt werden, um dort Unwetterschäden beseitigen zu können. Das teilt der Landesbetrieb Straßenbau NRW in Netphen mit. Die Schäden waren im vergangenen Sommer entstanden, als große Regenwasser-Mengen aus den...
Bad Laasphes Kö darf nicht zur „Einbahnstraße der Wünsche werden“
Leerstand
Die gute Stube ist renovierungsbedürftig, aber mit Tapete und Farbe ist es nicht getan. Es muss mehr passieren, da sind sich an diesem Stammtisch in den Lahnstuben alle einig. Uneinigkeit besteht allerdings dabei, welches Problem das drängenste ist oder was getan werden muss, um die Bad Laaspher...
Mieten und Pachten
Ein Grundproblem
Eine Ursache für Leerstand sind laut Bernd Petzold von der Händlergemeinschaft Pro Bad Laasphe auch zu hohe Mieten, die Geschäftsleute unter Druck setzen oder ganz abschrecken.
Schüler dürfen Pascal Kroh als Vorbild sehen
Ausbildung
Dass das Team der Firma Berge-Bau regelmäßig „Berge versetzt“, ist bekannt. Es kommt aber auch vor, dass Auszubildende des Unternehmens Mitglieder des Prüfungsausschusses sogar in Erstaunen versetzen.
Juwi baut Windräder weiter – trotz Übernahme
Energie & Umwelt
Der Einstieg der Mannheimer MVV Energie AG habe „keinerlei Auswirkungen“ auf das Bad Laaspher Projekt, betont Juwi-Firmensprecher Michael Löhr. Schließlich habe die MVV bereits signalisiert, die bisherige Juwi-Firmenpolitik zu unterstützen.
Fotos und Videos
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
Wittgensteins schönste Seiten 30
Bildgalerie
Leserfoto-Aktion