Das aktuelle Wetter Bad Berleburg 7°C
Polizei

Autofahrer von Unbekanntem in Bad Berleburg mit Laserpointer geblendet

08.08.2012 | 09:20 Uhr
Autofahrer von Unbekanntem in Bad Berleburg mit Laserpointer geblendet
Die Polizei sucht nach dem Menschen, der einen Autofahrer per Laserpointer blendete.Foto: WAZ FotoPool

Bad Berleburg.  Wieder hat der Einsatz eines Laserpointers den Verkehr gefährdet. Ein Autofahrer wurde in voller Fahrt von einem solchen Pointer geblendet. Er konnte nicht mehr weiterfahren. Nun ermittelt die Polizei.

Immer wieder riskieren Menschen beim Hantieren mit Laserpointern Verkehrsunfälle. Im aktuellen Fall traf es einen Autofahrer in Bad Berleburg. Er war dort am Dienstagabend gegen 22.15 Uhr von Sassenhausen nach Dotzlar unterwegs. Aus einem Wohngebiet rechts der Strecke traf ihn plötzlich ein gleißend grüner Lichtstrahl.

Der 49-jährige Pkw-Fahrer war von dem Laserpointer so geblendet, dass er nicht mehr weiterfahren konnte. Nach Angaben der Polizei gelang es ihm aber zumindest, den Wagen zu bremsen.

Die Polizei ermittelt nun wegen eines gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr. Hinweise zu dem noch unbekannten Täter bitte an das Verkehrskommissariat der Polizei Siegen unter der Nummer 0271-7099-0.

Kommentare
08.08.2012
12:29
Brauche ich jetzt einen Waffenschein,
von denkstewohl | #4

wenn ich bei einer Präsentation vor Kunden einen Laserpointer benutzen will?
Ich benutze ihn einfach nur als "Werkzeug".

Ist der Verkauf von beispielsweise Brotmessern nicht statistisch gesehen viel gefährlicher?
Es ist wahrlich kein Streich, jemanden zu blenden und die Strafe muss angemessen sein aber ein generelles Verbot halte ich für übertrieben.

08.08.2012
10:14
Die Sache ist ganz einfach:
von DerRheinberger | #3

Den Verkauf dieser Laserpointer verbieten. Aber das bekommt die korrupte Politik leider nicht hin. Zu stark sind die Lobbyisten, die das verhindern!

2 Antworten
Autofahrer von Unbekanntem mit Laserpointer geblendet
von Gothaur | #3-1

Jau, die Laserpointer-Lobby ist in der Tat im Verlauf der letzten Jahre bedenklich groß und mächtig geworden.
Gruß

Autofahrer von Unbekanntem mit Laserpointer geblendet
von msdong71 | #3-2

dann nehm ich halt wieder steine ....

08.08.2012
10:01
Autofahrer von Unbekanntem mit Laserpointer geblendet
von doubeline | #2

Nicht gefährdung, Mordversuch

08.08.2012
09:31
Autofahrer von Unbekanntem mit Laserpointer geblendet
von msdong71 | #1

Wieder? Wie wärs dann mal mit ein paar Fakten?

Funktionen
Aus dem Ressort
Von Westfalen ins Rheinland  gewechselt
Kirche
Rund 200 Besucher waren am Sonntagmorgen in der Evangelischen Kirche Erndtebrück. Vielen Menschen war es offenkundig wichtig, bei diesem offiziellen...
14 neue Nester für geflügelte Sommerboten
Schulprojekt
„Jetzt können die Schwalben kommen!“, Mario Müller, Vorsitzender des Fördervereins der Grundschule Niederlaasphe, ist zufrieden. Gemeinsam mit seinen...
Vorbereitung für den Umzug
Heimatverein
. Auch wenn man noch nicht über das kommende Jahr spekulieren sollte, bei einem kann man sich sicher sein: Der Heimatverein für Landwirtschaft und...
Zwischenmenschliche Barrieren aus der Welt schaffen
Behinderte
Für behinderte Menschen ist der Alltag oft sehr eintönig, man ist oft nur im Kreise der Familie ohne Kontakt zu Menschen mit dem selben Schicksal. Der...
Girkhäuser werden nun in Berleburg betreut
SOVD
Der Ortsverband Bad Berleburg im Sozialverband Deutschland (SoVD) ist weiterhin auf einem positiven Weg. Das konnte unter anderem dem...
Fotos und Videos
Letzter Tag der Bob-WM
Bildgalerie
Bob-WM 2015
article
6961495
Autofahrer von Unbekanntem in Bad Berleburg mit Laserpointer geblendet
Autofahrer von Unbekanntem in Bad Berleburg mit Laserpointer geblendet
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-bad-berleburg-bad-laasphe-und-erndtebrueck/autofahrer-von-unbekanntem-in-bad-berleburg-mit-laserpointer-geblendet-id6961495.html
2012-08-08 09:20
Nachrichten aus Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück