Auf Tour mit den Beatles

Bad Berleburg. Oscarpreisträger Ron Howard gestattet dem Zuschauer einen faszinierenden Blick hinter die Kulissen von „The Beatles: Eight Days a Week – The Touring Years“ und das aus Perspektiven, die man so noch nicht gesehen hat. Diese erstmals gezeigten Aufnahmen verleihen dem Film eine Dynamik, die einen einfach mitreißt. Es ist, als würde man die Jahre der „Beatlemania“ von 1962 bis 1966 noch einmal hautnah miterleben.

Starkes Portrait der Musiker

Ron Howard erweist sich nicht nur als routinierter Handwerker, sondern als innovativer Porträtist eines Zeit-Phänomens. Dabei kommen ihm natürlich auch die heutigen, technischen Möglichkeiten der Bearbeitung historischen Filmmaterials entgegen, die viele Filmsequenzen wie gerade erst gedreht erscheinen lassen. Der Film begleitet die Beatles John Lennon, Paul Mc Cartney, George Harrison und Ringo Starr von ihren Anfängen bis zu ihrem letzten Konzert im Candlestick Park in San Francisco 1966.