Das aktuelle Wetter Bad Berleburg 8°C
Unser Dorf hat Zukunft

Arfeld und Puderbach nach Silber überglücklich

09.09.2012 | 17:00 Uhr
Die Delegation aus Arfeld (Stadt Bad Berleburg - Siegen-Wittgenstein) jubelt beim Landeswettbewerb Unser Dorf hat Zukunft über die Silberplakette.Foto: Thomas Nitsche

Arfeld/Puderbach. „Wir sind alle überglücklich und freuen uns über Silber“, jubelten Arfelds Ortsvorsteher Waldemar Kiel und der Vorsitzende des Puderbacher Heimatvereins Jürgen Pospichal am Telefon nach der Bekanntgabe der Gewinner des Dorfwettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ in Haus Düsse bei Bad Sassendorf.

Für die Arfelder gab es zudem noch einen Sonderpreis der NRW-Stiftung Naturschutz „für das umfassende Bewusstsein und das Engagement für Maßnahmen des Naturschutzes“, wie es in der Begründung hieß.

Gold ging an die fünf Dörfer Oberveischede und Heid im Kreis Olpe, an Füchtorf im Kreis Warendorf, Thier im Oberbergischen Kreis und Vossenack im Kreis Düren. Neben den drei Vertretern aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein, Arfeld, Grund und Puderbach erhielten noch weitere 24 Dörfer Silberplaketten, 18 Ortschaften wurden mit Bronze ausgezeichnet. Außerdem wurden 25 Sonderpreise für einzelne Projekte unter den insgesamt 50 Finalisten vergeben.

Arfeld - Silberdorf

Dass es keine Goldmedaille würde, war allen drei Wettbewerbsteilnehmern aus Siegen-Wittgenstein von vornherein klar. Einen Durchmarsch von Gold zu Gold gebe es auch nur ganz selten, hatte die Kommission erläutert, so Pospichal. „Ich denke, wir haben viel erreicht; mehr als wir alle erhofft hatten. Dass es am Ende eine Silbermedaille wurde, ist super“, zog der Puderbacher eine erste Bilanz. Und Waldemar Kiel ergänzte: „Wir alle, Grund, Puderbach und Arfeld waren ja schließlich auch zum ersten Mal beim Landeswettbewerb mit dabei. Dass wir dann auch alle Silber holen, ist einfach klasse. Und dann hat Arfeld ja auch noch einen Sonderpreis bekommen.“

Unser Dorf hat Zukunft - Gold in Kreis...

Die Delegationen der beiden Wittgensteiner Dörfer waren zusammen in einem Bus nach Bad Sassendorf gefahren. „Der Bus war gerappelt voll“, berichtet Kiel. In Bad Sassendorf präsentierten sich die Vertreter aus Siegen-Wittgenstein einträchtig und einheitlich: „Der Kreis hat T-Shirts verteilt. Die haben wir angezogen und ein Gruppenbild gemacht“, erzählte Jürgen Pospichal. Abends wurden die Silberplaketten in Arfeld und Puderbach noch kräftig gefeiert.

Lars-Peter Dickel



Kommentare
Aus dem Ressort
Beim Aufbau sogar an die Wandfarbe gedacht
Kunst & Kultur
Jedes Werkzeug mindestens doppelt vorhanden, sogar „Alpina-Weiß“ zum Übermalen der Spuren früherer Ausstellungen fehlt nicht. Kein Zweifel: Die erste Ausstellung des Künstlers Karl-Karol Chrobok aus Köln in der Bad Berleburger Sparkassen-Galerie ist perfekt durchgeplant. Aber auch wirklich...
Plangebiet „Wald“ bereits gerodet
Natur & Umwelt
Im Verfahren für den Bau des neuen Museums für Landwirtschaft und Brauchtum am Sengelsberg kommt die Untere Landschaftsbehörde des Kreises mit ihrer Bitte um eine Artenschutz-Prüfung zu spät. Grund: Der Brauchtumsverein hatte bereits ganze Arbeit geleistet – und das Areal gerodet.
Neue Mundart-Varianten für die Weihnachtsevangelien
Brauchtum
Das Online-Mitmachwörterbuch „Wittgensteiner Platt“ macht’s möglich: Für eine ganze Reihe von Wittgensteiner Ortschaften gibt’s die Weihnachtsevangelien nach Lukas und Matthäus jetzt in ihrer ganz ureigenen Platt-Variante. Und es könnten bald noch mehr Orte werden – mitmachen lohnt sich.
Wechsel bei Abteilungsleitern in der Verwaltung
Personalien
Rotation im Rathaus: Frei gewordene Stellen hat die Stadt Bad Berleburg mit eigenen Mitarbeitern besetzt. So leitet nach dem Wechsel von Andreas Reinéry ins Kirchhundemer Bürgermeister-Amt künftig Christoph Koch die Abteilung Wohnen, Stadt- und Dorfentwicklung.
Abgesägter Gitarrenhals an Gulaschdose
„Rehlele“
Die Bezeichnung „Unikat“ wird oft überstrapaziert, auf das Werk von Dirk Jungbluth trifft sie aber zu 100 Prozent zu. Seine so genannte „Rehlele“ ist aus Mahagoni, hat ein Palisander-Griffbrett, Verzierungen aus Perlmutt, und der Sattel ist aus Rinderknochen angefertigt. Der Steg ist aus Riegelahorn...
Fotos und Videos
Der erste Schnee in Winterberg
Bildgalerie
Wintersport
WP-Schützenköniginnen 2014 gekürt
Bildgalerie
WP-Schützenkönigin
Wittgensteins schönste Seiten 30
Bildgalerie
Leserfoto-Aktion
Gestürzter Kletterer schwer verletzt
Bildgalerie
Kletterunfall