Das aktuelle Wetter Bad Berleburg 28°C
Bad Berleburg.

Altkleider-Container im Visier

02.04.2014 | 00:18 Uhr

Bad Berleburg. Die Stadtverwaltung sollte wesentlich mehr tun, um den Wildwuchs bei Altkleider-Containern im Stadtgebiet einzudämmen. Klärende Gespräche mit den Beteiligten reichten nicht. Vielmehr gebe es hier „schon ein bisschen Nachholbedarf“, meinte Martin Schneider (CDU) im Ausschuss für Bauen, Planen, Wohnen und forderte, die Zahl der Container auf 20 zu begrenzen – vielleicht über eine Gestaltungssatzung. Allein in Aue-Wingeshausen jedenfalls seien sieben Container „deutlich zuviel“.

Das bemängelte zwar auch der Wingeshauser Ortsvorsteher Karl-Heinrich Sonneborn (SPD) – doch was ihn noch viel mehr ärgert: der Dreck an den Standorten. Er regte an, es den Aufstellern zur Auflage zu machen, ihre Container mindestens zweimal im Jahr zu reinigen.

Sammelplätze festlegen

Aus der CDU kam ferner die Anregung, zumindest die Standorte für die öffentlichen Sammelplätze verbindlich festzulegen.

„Wir werden ganz stringent darauf achten, dass das Ortsbild nicht nachhaltig tangiert wird“, sagte Beigeordneter Jürgen Weber. Tatsächlich dürfe es nicht so ausufern wie teilweise an den Container-Standorten für Altglas und Altpapier – obwohl die Optik dort noch halbwegs okay sei, fand Weber.

Derzeit sei man dabei, so Wolfgang Acker-Marx, im Rathaus Leiter des Fachbereichs Planen, Bauen, Wohnen, mit privaten Grundstückseigentümern, den Ortsvorstehern betroffener Dörfer und auch den Sammlern eine möglichst einvernehmliche Lösung zu finden. Hier sein man momentan „noch in der Orientierungsphase“.

Eberhard Demtröder

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Oldtimer-Parade in Berleburg
Bildgalerie
Oldtimer
Auge in Auge mit Hase und Wisent
Bildgalerie
Wildtiere
article
9194226
Altkleider-Container im Visier
Altkleider-Container im Visier
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-bad-berleburg-bad-laasphe-und-erndtebrueck/altkleider-container-im-visier-aimp-id9194226.html
2014-04-02 00:18
Nachrichten aus Bad Berleburg, Bad Laasphe und Erndtebrück