Absage trübt Stimmung nicht

Girkhausen..  Die Stornierung der Deutschen Langlaufmeisterschaften war für den Skiclub schon ein harter Schlag, dem Hüttenzauber in der Schützenhalle hat das wohl sehr wenig beeinflusst. Vorsitzender Ralf Klose konnte ein positives Fazit der bunten Feier ziehen, er zeigte sich zudem mit der Besucherzahl hoch zufrieden. „Es waren mehr Gäste, als wir eigentlich erwartet hatten“, so Klose am Sonntag zu unserer Zeitung.

30 Helfer im Einsatz

Rund 30 Helferinnen und Helfer waren beim „Zauber“ im Einsatz. Deshalb konnte auch eine Cocktailbar angeboten werden. Zudem gab es auf der Bühne eine Premiere zu vermelden. Es war das erste Mal, dass die Moskitos in dieser Form für Stimmung gesorgt haben, und dahinter verbarg sich die Partyband der Hallenberger Stadtkapelle Concordia. Auch in Sachen Aprés Ski gab es nur positive Rückmeldungen. Die Sauerländer haben nicht nur mit einem großen Repertoire überzeugt, sondern auch alle Musikwünsche erfüllt.

Wie erwähnt, die Skimeisterschaften sind dem fehlenden Schnee zum Opfer gefallen, aber es gibt auch einen Schimmer Hoffnung. Der Deutsche Skiverband vergibt diese Läufe im Wechsel an seine Landesverbände. Rein theoretisch könnten sich die Girkhäuser in sieben Jahren wieder auf das Highlight einrichten. Vielleicht geht es ja auch ein wenig schneller.