35 gemeinsame Auftritte absolviert

Wunderthausen..  Auf ein ereignisreiches Jahr konnten die Mitglieder des Gemischten Chores Wunderthausen zurückblicken, die schon seit Mitte 2010 nur mit dem benachbarten Chor aus Diedenshausen gemeinsam proben und singen. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Martin Weller ließ Schriftführer Gerd Schneider, der gleichzeitig Chorleiter der beiden Chöre ist, das Jahr Revue passieren. Dabei erinnerte er an 35 gemeinsame Auftritte einschließlich der Geburtstagsständchen. Auch die Besuche des Sommerfestes beim MGV Arfeld und des Herbstfestes des Männergesangvereins in Elsoff wurden noch einmal erwähnt. Einige Gottesdienste, ein Singen im Altenheim „Am Sähling“ und die Diedenshäuser Seniorenfeier wurden von den Chören mitgestaltet. Einer der Höhepunkte war die Mitwirkung am Weihnachtskonzert des MGV Schüllar-Wemlighausen in der Odebornskirche. Beide Gemischte Chöre sowie der Männerchor der beiden Dörfer trafen sich am 3. Mai zum Wandertag.

Vorstandswahlen

Nachdem der Kassierer Wilfried Weller seinen Kassenbericht abgeliefert hatte wurden bei den Wahlen alle 1. Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt: Vorsitzender Martin Weller, Schriftführer Gerd Schneider und Kassierer Wilfried Weller. Die ausscheidenden Kassenprüfer werden von Anja Winter und Katja Weller-Wahl abgelöst.

Der angenehmste Teil der Versammlung bildete die Ehrung langjähriger und engagierter Mitglieder.

Terminplanung 2015

Im Kalender des Gemischten Chores sind auch für 2015 wieder viele Termine eingetragen. Ein Besuch des Freundschaftssingens in Berghausen im Mai ist geplant.Neben einigen Gottesdiensten wird der Gemeinschaftschor auch wieder zwei Seniorenfeiern in Wunderthausen und Diedenshausen mitgestalten.