34 Aktionspunkte auf der Herrenwiese

Dieses Netzwerk aus Jugendförderverein, Anliegern und Sponsoren, Kindertagesstätten- und Vereinsvertretern garantiert einen unterhaltsamen 31. Mai auf der autofreien Herrenwiese.
Dieses Netzwerk aus Jugendförderverein, Anliegern und Sponsoren, Kindertagesstätten- und Vereinsvertretern garantiert einen unterhaltsamen 31. Mai auf der autofreien Herrenwiese.
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Zahlreiche Attraktionen erwarten die Besucher beim ersten Kinder- und Familientag in Bad Berleburg. Unter anderem stehen 100 Liter Farbe bereit, um Autos anmalen.

Bad Berleburg..  Die Herrenwiese lebt, das ist bekannt, und wenn es nach dem Willen des Jugendfördervereins und den Gewerbetreibenden geht, soll sie am Sonntag, 31. Mai, auch noch kräftig beben. Bei diesem Kinder-und Familientag bekommen die Organisatoren Holger Saßmannshausen, Sandra Janson und Wilhelm Pickhan aber noch kräftige Unterstützung vom VfL Bad Berleburg, Musikschule, Feuerwehr oder von der Backhausgemeinschaft aus Wunderthausen.

Firmen sitzen mit im Boot

Auch die Firmen sitzen mit im Boot. „Entweder sie präsentieren sich bei der Veranstaltung, oder zumindest unterstützen sie den Familientag“, freut sich JFV-Vorsitzender Saßmannshausen über das engmaschige Netzwerk und über die zahlreichen Ideen, beispielsweise die von Harald Krutwig: Beim Ford Autozentrum warten am letzten Maitag zahlreiche Pinsel und 100 Liter Farbe. Damit dürfen junge Nachwuchskünstler Personenkraftwagen ein komplett neues Outfit verpassen. Bei den Fahrzeugen handelt es sich allerdings um Gebrauchtwagen, und zudem ist die Farbe abwaschbar.

„Für den Topact sind zehn Kindertagesstätten zuständig“, kündigte Melanie Thiel-Rieger beim Pressegespräch an. Das große Kinderkonzert ist das Ergebnis einer umfassenden Projektarbeit der heimischen AWO-Kindertagesstätten. Auch der VfL ist aktiv und bärenstark mit dabei. Geschäftsführer Uwe Döbbert verspricht rund „15 Aktionen über den ganzen Tag gestreut.“

Auch Wilhelm Pickhan war im Vorfeld wieder fleißig, denn auf der für den Kraftverkehr gesperrten Herrenwiese hat der Chefplaner zwischen den Firmen Fliesen Kloos und Witten & Weber insgesamt 34 Aktionspunkte vermerkt, darunter sind auch sechs Gastronomiestände zu finden. Hinzu kommen noch einige Bands, der Spielmannszug des VfL, und laut Katharina Benner-Lückel wird auch ein Stelzenläufer jonglierend seine Runden drehen. Auch die Wisent-Wildnis und Olaf Imhof zeigen Präsenz. „Es gibt Stationen zum Zuschauen, aber auch zum Mitmachen“, freut sich Natur- und Landschaftsführerin Heidi Dickel auf viele Interessierte und das bei freiem Eintritt.