123 Kilometer durch das Edertal

Wittgenstein..  Die Eder-Bike-Tour findet in diesem Jahr am Sonntag, 14. Juni, zwischen Bad Berleburg-Aue und Fritzlar statt. Nachdem die Eder-Bike-Tour im Kreis Siegen-Wittgenstein im Jahr 2013 ein Revival erlebte und mehrere Tausend Teilnehmer anlockte, konnte die Veranstaltung im vergangenen Jahr leider nicht durchgeführt werden. Umso mehr freut es die Organisatoren, den Kreis Siegen-Wittgenstein, die Touristik Service Waldeck-Ederbergland GmbH, den Ederbergland Touristik e.V, den Burgwald Touristservice, die Erlebnisregion Edersee sowie die Städte und Gemeinden an der Eder, dass der Radaktionstag in diesem Jahr wieder in der beliebten Form stattfinden kann.

Autofrei von 8 bis 19 Uhr

Dabei verläuft die insgesamt 123 km lange Tour zwischen Aue und Beddelhausen auf der gesperrten, autofreien Landstraße L 553 durch das Edertal, wobei die Straßensperrungen zwischen 8 und 19 Uhr eingerichtet sein werden. Auch wenn die Tour in diesem Jahr ausschließlich auf der gesperrten Landstraße L 553 und dem Eder-Radweg verläuft, werden alle Autofahrer, die an diesem Tag in dem Bereich der Eder-Bike-Tour unterwegs sein werden, um besondere Vorsicht gebeten, da mit einem hohen Aufkommen an Radfahrern zu rechnen ist. Ab Beddelhausen geht es auf dem Eder-Radweg, der hier über die ehemalige Bahntrasse verläuft, via Hatzfeld, Frankenberg, dem Südufer des Edersees bis nach Fritzlar.

Los geht es am 14. Juni um 9 Uhr, der Einstieg in die Strecke ist jederzeit an allen Punkten möglich. Entlang der Strecke laden Aktionen der örtlichen Vereine zu Zwischenstopps, kulinarischen Spezialitäten und Erfrischungen auf der Reise durch das Edertal ein und machen den Tag zu einem einzigartigen Erlebnis für Jung und Alt.